30.11.2016, 09:03 Uhr

Ex-Freund lag auf der Lauer

Richterin Doris Wais-Pfeffer (Foto: Probst)
NUSSDORF (ip). Die Trennung von seiner Freundin im Sommer dieses Jahres konnte ein 30-Jähriger aus dem Großraum Nußdorf nicht ohne weiteres wegstecken. Tagelang lief er ihr immer wieder über den Weg, stand „zufällig“ hinter ihrem Auto, sodass die 33-jährige Frau das Gefühl hatte: „Er war auf der Lauer.“
Auf die Spitze trieb der Stalker seine beharrliche Verfolgung, indem er zweimal eine Kamera auf einer Stange befestigte und seine Ex-Freundin durch das Fenster im Badezimmer filmte. Er habe wissen wollen, ob es einen anderen Mann gibt, bestätigte er gegenüber der St. Pöltner Richterin Doris Wais-Pfeffer sein Eifersuchtsmotiv.
Frau Rat bot ihm eine Diversion in Form einer Geldbuße in Höhe von 1.500 Euro, sowie 200 Euro Entschädigung für die Beeinträchtigung des Stalkingopfers. Der Beschuldigte nahm an, die Staatsanwaltschaft gab vorerst keine Erklärung ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.