20.09.2014, 17:01 Uhr

Opa und Enkelin holten sich die Goldene

TRAISMAUER. Karl Handl ging bei den internationalen polnischen Judo-Meisterschaften in Sobotka an den Start. Der für die Union Judo Raika Krems startende Routinier aus Frauenkirchen bei Traismauer konnte dabei einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen. In der Klasse M6 bis 90 Kilogramm erhielt Handl für einen perfekten Konterwurf die Höchstwertung "Ippon". Er besiegte somit den polnischen Meister und durfte sich über die Goldmedaille freuen.
Nur einen Tag später war seine Enkelin Magdalena Handl bei den International Vienna Open im Einsatz. In ihrer Altersklasse U14 war sie nicht zu schlagen und beendete ihren Kampf ebenfalls vozeitig mit "Ippon". Magdalena durfte sich ebenso wie ihr Opa über den ersten Platz freuen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.