Keramiker aus Leidenschaft – Kurt Ohnsorg zum 90. Geburtstag

Kurt Ohnsorg 1927-1970
2Bilder

Am 25.12.1927 in Sigmundsherberg geboren, will er zuerst Bildhauer werden, um dann als Pionier der Modernen Keramik bekannt zu werden. Nach Aufenthalten in Paris und Rom entstanden für Gmundner Keramik keramische Kleinfiguren und Szenen, meist als Unikate für Sammler ( u.a. auch das Gmundner Keramikwappen am Trauntor). Ab 1961 entwirft er für Lilienporzellan Gebrauchskeramik auf künstlerischem Niveau in vielen Formen als Sammlerstücke ( u.a. die Serien "Daisy" und "Corinna") und verwirklichte damit die Idee der Vereinbarkeit von Ästhetik, Form und Verwendbarkeit bis zu seinem Freitod am 22.9.1970. Seine Werke finden sich in renommierten öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland. Nach einer Ausstellung im Frühjahr im NÖDOK in St. Pölten findet am 5.11.2017 um 11h im Museum Niederöstereich eine Matinee mit Podiumsdiskussion statt (Anmeldung: 02742/90 80 90-998 o. anmeldung@museumnoe.at).

Kurt Ohnsorg 1927-1970
Lilienporzellan Design Daisy

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen