17 Absolventen der Ausbildung zur Gipsassistenz

Michaela Drautz, MSc, Mag. Elisabeth Klang, Mag. Franz Huber, Dr. Andreas Reifschneider mit den Absolventinnen und Absolventen.
  • Michaela Drautz, MSc, Mag. Elisabeth Klang, Mag. Franz Huber, Dr. Andreas Reifschneider mit den Absolventinnen und Absolventen.
  • Foto: Klinikum Horn
  • hochgeladen von H. Schwameis

Insgesamt 17 Absolventen der Ausbildung zur Gipsassistenz nach dem MAB (Medizinische Assistenzberufe)-Gesetz an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Horn nahmen am 11. Jänner 2019 ihre Abschlusszeugnisse entgegen.

Dabei konnten 15 Absolventen einen ausgezeichneten Erfolg und zwei einen guten Erfolg erreichen. Die meisten Teilnehmer besuchten die 14-wöchige Ausbildung, die 530 Stunden in Theorie und Praxis umfasst, im Anschluss an ihre vorangegangene OP-Assistenz-Ausbildung.
Das Berufsbild der Gipsassistenz umfasst die Assistenz beim Anlegen ruhigstellender und starrer Wundverbände, insbesondere von Gips-, Kunstharz- und thermoplastischen Verbänden, sowie das Anwenden von einfachen Gipstechniken aus therapeutischen Gründen nach ärztlicher Anordnung und unter ärztlicher Aufsicht.

Die Absolventinnen und Absolventen:

Ausgezeichneter Erfolg:
Bauer Gabriel, Beer Gerhard, Breiner Manuela, Dangl Karl, Genuit Katharina, Hickl Barbara,
Koleszár Andrej, Mairinger Sandra, Maurer Karl, Mayer Tanja, Mazari Lundrim,
Mrazek Marko, Ognjanov Boril, Rössler Philip, Supper Cornelia
Guter Erfolg:
Kastner Leopold, Pfaffinger Bernd;

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen