Betrug: Es ist keine Standesbeamtin aus dem Bezirk Horn!

2Bilder

BEZIRK. Nachdem es Anfragen gab, woher die "geschäftstüchtige" Standesbeamtin aus dem idyllischen, beliebten Vermählungs-Ort im Waldviertel stammt, möchten die Bezirksblätter Horn festhalten: Es ist keine Standesbeamtin aus dem Bezirk!
Eine 46-jährige Beamtin, zu deren Aufgaben es gehörte, Trauungen vorzunehmen, soll überhöhte Gebühren verrechnet und in die eigene Tasche gesteckt haben.
Die Frau ist mittlerweile nicht mehr im Amt, sie muss sich in Bälde vor dem Landesgericht Krems verantworten. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen