BILLA Filial-Leitung in Lehrling-Hand

Katharina Aksic ist Lehrling bei BILLA und freut sich über die Möglichkeit, eine Woche eine Filiale zu führen.
4Bilder
  • Katharina Aksic ist Lehrling bei BILLA und freut sich über die Möglichkeit, eine Woche eine Filiale zu führen.
  • Foto: Christian Dusek/BILLA AG
  • hochgeladen von Viola Rosa Semper

BEZIRK HORN. Bereits zum achten Mal setzt BILLA das erfolgreiche Projekt „Lehrlinge führen eine Filiale“ um. Den Auszubildenden wird damit die Chance geboten, eine Woche lang zu zeigen, was in ihnen steckt.
„Führungs- und Organisationsqualitäten unter Beweis stellen und hinter die Kulisse einer funktionierenden Filiale blicken – das steht bei dieser Aktion im Vordergrund“, so BILLA Vorstandssprecher Robert Nagele.
„Voller Freude und auch mit ein bisschen Aufregung haben wir uns auf diese besondere Woche vorbereitet. Unser gemeinsames Ziel ist es, zu zeigen, was wir gelernt haben, wie uns die Lehre bei BILLA geformt hat, und dass voller Einsatz für unsere Kundinnen und Kunden für uns an erster Stelle steht“, freut sich Katharina Aksic, Lehrling bei BILLA.

Lehrlinge gesucht
Aktuell werden bei BILLA die Lehrberufe Einzelhandelskaufmann/frau mit dem Schwerpunkt Lebensmittel als auch mit dem Schwerpunkt „Digitaler Handel“ angeboten.
„Mit unserem Lehrangebot gehen wir einen wichtigen Schritt, um uns als innovativer Arbeitgeber zu positionieren“, so BILLA Vorstandssprecher Robert Nagele.
BILLA nimmt das ganze Jahr über Lehrlinge auf. Bewerbungen sind daher jederzeit möglich.

Autor:

Viola Rosa Semper aus Horn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen