Bub (7) gratuliert zu Valentin: Hund beißt zu

<f>Ein schmerzhafter</f> Valentinstag, den der Schüler nicht so schnell vergessen wird
  • <f>Ein schmerzhafter</f> Valentinstag, den der Schüler nicht so schnell vergessen wird
  • Foto: Symbolfoto Pixabay
  • hochgeladen von H. Schwameis

GARS AM KAMP. Der Nachbarsbub kam mit Blumen und wollte höflich zum Valentinstag alles Gute wünschen. Dabei hielt er in der Hand Blumen. Der American Staffordshire Terrier der Nachbarn biss zu und erwischte den Schüler im Gesicht. Die Rettung kam und brachte den Buben ins Landesklinikum Horn.
Es war ein Biss in die Wange!
"Er wurde nicht wegen der Blumen in der Hand gebissen, sondern es war ein 'Korrekturbiss' an den Buben. Wenn der Hund spielen hätte wollen, hätte der Bub, wenn überhaupt, einen Kratzer am Arm und nicht einen Biss in der Wange", so eine Hundetrainerin.
Es wurde, wie üblich, ein Tollwutgutachten in Auftrag gegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen