Die Rosenburg beginnt die Saison mit dem Waldviertler Ostermarkt

2Bilder

Am 17. & 18. sowie 24. & 25. März 2018 wird auf Schloss Rosenburg das Frühlingserwachen gefeiert und zugleich auch die Saison mit dem „Waldviertler Ostermarkt“ eröffnet, bei dem wie jedes Jahr das Kunsthandwerk und feinste Kulinarik im Mittelpunkt stehen.

Alte Handwerkskunst hautnah miterleben

Ein österliches Fest der Freude für die ganze Familie! Der Waldviertler Ostermarkt auf der Rosenburg erweckt die ersten Frühlingsgefühle und stimmt auf das bevorstehende Osterfest ein. Die Besucher können sich Inspiration für die eigene Osterdekoration holen oder kleine Geschenke für die Osternester ihrer Liebsten finden.

Auch dieses Jahr kann alte Handwerkskunst vor Ort bestaunt werden. Die anspruchsvolle Arbeit eines Drechslers wird gezeigt aber auch die filigranen Arbeiten eines Brandmalers. Außerdem bietet sich die Möglichkeit bei der alten Spitzenkunst „Klöppeln“ zuzusehen. Aus vielen verschiedenen Garnen entstehen dabei wunderschöne Spitzendeckchen. Beim Stand von Gartenbau Eder können die Besucher kreativ sein und Palmbesen sowie Ostergestecke selber gestalten.

Mitmachkonzert für Kinder

Ein besonderes Erlebnis für die kleinen Besucher des Ostermarktes ist das Mitmachkonzert von Bernhard Fibich am 17. März um 14 Uhr. Alle Kinder sind herzlich eingeladen und können bei dem schwungvollen und lustigen Konzert dabei sein. Auf der Rosenburg präsentiert der Kinderliedermacher sein Programm „Sonnenschein und Regen“. Die Kinder sowie die Eltern werden spielerisch in das Konzert miteinbezogen – ein Gemeinschaftserlebnis der besonderen Art für die ganze Familie.

Alles neu zum Frühlingsbeginn

Frischen Wind gibt es beim kulinarischen Angebot auf der Rosenburg. Neben den Kulinarik-Hütten am Ostermarkt sorgt heuer erstmals die Schlossschenke Rosenburg (ehemals: Schlossgasthof Rosenburg) für das leibliche Wohl. Ab dem 17. März verzaubern die neuen Pächter, Michaela Watz und Andreas Sendlhofer, die Besucher mit kulinarischen Highlights aus der Region. Am 18. und 25. März veranstaltet die Schlossschenke einen reichhaltigen Osterbrunch für die ganze Familie.

Infos zu den Preisen und Öffnungszeiten

Der Eintritt beträgt € 6 pro Person (Kinder bis 6 Jahre frei).
An jedem Öffnungstag, um 11 und 15 Uhr, findet die Sondervorführung der historischen Falknerei auf der Aussichtsterrasse statt. Der Aufpreis für die Sondervorführung beträgt für Erwachsenen € 8 und für Kinder € 4. Persönliche Schlossführungen durch die herrschaftlichen Wohnräume werden gegen einen Aufpreis von € 4 pro Person angeboten. Die Öffnungszeiten des Ostermarktes sind jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen