Erfolgreicher Start im Schlossgasthof Rosenburg

Der Schlossgasthof wurde mit Liebe zum Detail von den Hagelkruys renoviert.
14Bilder
  • Der Schlossgasthof wurde mit Liebe zum Detail von den Hagelkruys renoviert.
  • hochgeladen von Kerstin Höfler

Seit Mai diesen Jahres wurde der Schlossgasthof in Rosenburg neu übernommen. Verena und Thomas Hagelkruys leiten nun das Hotel samt Restaurant. Und die Quereinsteiger - eigentlich aus der IT-Branche kommend - machen vor, wie ein gelungener Gastro-Start aussieht: Mit zahlreichen Buchungen, gut besuchten Events und einer kürzlich erneuerten Bestätigung über die 4-Sterne-Qualität.

Durch ihre große Leidenschaft zur Imkerei, beide sind Imkereimeister, ist das Konzept rund um Bienen und Blumen entstanden. Mittlerweile umfasst ihr Portfolio mit Honigprodukten über 750 Produkte. Ihr Bienenvölker stehen vom Waldviertel bis in die Steiermark.

Auch im Gastrobertrieb in Rosenburg stehen regionale Lebensmittel im Mittelpunkt, der Gastrobertrieb setzt auf 100% regionale Partner und 80% Bioanteil. Honig spielt sowohl in den süßen als auch in den herzhaften Speisen eine Rolle, von der einmaligen Honigtorte des Hauses bis zur krossen Honigkruste. Die Horner Köche Markus Wachter und Gunter Trimmel, beide haben in der Hauben-Gastronomie gelernt, binden den Honig geschickt in die Speisen ein und sorgen auf höchstem Niveau für das kulinarische Wohl der Gäste.

Schulungszentrum für Imkerei
Der richtige und sorgsame Umgang mit Bienen will gelernt sein. ,,Schulungen sind auch wichtig, um Bienenkrankheiten zu erkennen", so Verena Hagelkruys. Deshalb wird es am Standort Rosenburg demnächst ein tolles Kursangebot für alle Imker, von Beginner bis Profi, geben. Für Anfänger wird es spezielle Grundkurse geben, mit Theorieteil und Praxisübungen. Fortgeschrittene können sich, zum Beispiel schon im September, den Themen Marketing oder Gewerberecht widmen. Bei den regelmäßigen Imker-Stammtischen kann man sich zusätzlich Ratschläge holen.

,,Wir bilden übrigens auch Lehrlinge aus. Neben der Gastronomie auch in der Imkerei!", merkt Hagelkruys an. Alleine ihr Imkerei-Betrieb umfasst knappe 40 Mitarbeitende.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen