MARTERL der PESTHEILIGEN in Harmannsdorf

5Bilder
Wo: Harmannsdorf, Burgschleinitz-Kühnring auf Karte anzeigen

Die heilige Rosalia Sinibaldi „la Santuzza“ genannt (* um 1130 in Palermo, Sizilien; † 4. September 1166 ebenda), war eine Jungfrau und Eremitin auf dem Monte Pellegrino. Sie wird in der römisch-katholischen Kirche als Heilige verehrt.
Das Heiligen-Trio Rosalia, Rochus und Sebastian wurde 1762 durch Daniel Moser von der „Hochstraße" auf den heutigen Platz gebracht. Ursprünglich ist dieses Marterl 1713 von Freiherrn von Henel errichtet worden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen