02.09.2014, 18:54 Uhr

Ausflug des St. Georgs-Chores Horn

Graf Clam begrüßt die Besucher des St. Georgs-Chores aus Horn (Foto: privat)
Am 30. August unternahm der Horner St. Georgs-Chor einen Ausflug zur Burg Clam bei Grein an der Donau. Leider begann es bereits bei der Anfahrt zu regnen. Das störte jedoch bei der Burgführung durch den Burgherrn, Graf Clam, und einem seiner „Ritter“ nur wenig. Nach einem Begrüßungstrunk, einer Flasche Bier aus der eigenen Brauerei, wurden die verschiedensten Räumlichkeiten der Burg besichtigt. Eindrucksvoll die gotische Burgkapelle, die kleine Rüstkammer, Küche, Apotheke, Gesinde- und Privatgemächer sowie der Speisesaal. Besonders der junge „Ritter“ gestaltete die Führung sehr pointiert. Zu Beginn der Burgführung und in der Burgkapelle bewiesen die Chorteilnehmer, dass sie auch auf Reisen zu singen imstande sind. Beim Mittagessen wurde eine deftige, wohlschmeckende Burgherrenplatte serviert. Danach gab es eine rund zweistündige Donaurundfahrt durch den Strudengau mit einem kleinen Ausflugsschiff. Bei der Rückfahrt über Pöchlarn und Ottenschlag konnten die landschaftlichen Reize vom Bus aus teilweise sogar bei Sonnenschein genossen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.