09.10.2016, 20:03 Uhr

Haarscharfer Staatsmeistertitel für Max Pucher

Zweifacher RX-Staatsmeister Max Pucher (Foto: Walter Vogler)
Beim Rallyecross-Finale in Fuglau konnte der Niederösterreicher seinen Titel erfolgreich verteidigen / Platz vier genügte, um am Ende trotz Punktegleichheit vor Rekord-Staatsmeister Alois Höller zu triumphieren

Feucht, aber trotzdem bei fröhlicher Stimmung ging heute das TOTAL-Finale der heurigen Rallycross-Staatsmeisterschaft auf dem Nordring in Fuglau über die Bühne. Im zwischenzeitlichen Regen duellierten sich rund 60 Starter in den diversen Klassen um die letzten Punkte und Siege, die 2016 vergeben wurden. Unter der perfekten Organisation des Leru Motorsportclubs Team 2 bekamen die zahlreichen wetterfesten Zuschauer Motorsport der feinsten Art und Action bis zum Abwinken präsentiert.
Gefahren wurde in sechs Bewerben – angeführt von der Königsklasse, den Supercars, wurde auch in den Klassen National 1600, Super 1600, Super Touring Cars -2000 ccm, Super Touring Cars +2000 ccmsowie bei den Junioren kräftig Gas gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.