30.09.2014, 18:04 Uhr

Oper Gars: Büro in alter Post

Bürgermeister Martin Falk vermutet, dass Berger im Oktober sein Programm der breiten Öffentlichkeit präsentieren wird.

Der neue Geschäftsführer der Burg Gars GesmbH verlegt seinen Firmensitz von Retz nach Gars

GARS. Mit 1. November 2014 übernimmt Rudolf Berger (53), ehemaliger Direktor der Volksoper Wien und Ex-Generalintendant der Opera du Rhin in Straßburg, die Geschäftsführung der Burg Gars GesmbH.
"Definitiv ist es so, dass er seinen Firmensitz von Retz nach Gars verlegt", bestätigt Bgm. Martin Falk auf Anfrage der BB. "Er hat von der Gemeinde ein 25 m2 großes Büro im Erdgeschoss im alten Postamt gemietet. Ich finde es gut, wenn der Geschäftsführer vor Ort präsent ist. Letztendlich haben wir ihn auch mit der Auflage bestellt, die Burg noch besser zu vermarkten - mit zusätzlichen Veranstaltungen. Er wird offiziell am 1. Nov. zum Geschäftsführer bestellt und ich nehme an, dass er schon 14 Tage vorher seine Gedanken und sein Programm der breiten Öffentlichkeit präsentieren wird."
Alt-Bürgermeister Heribert Reisinger ist als Geschäftsführer der Burg Gars Gesellschaft ausgeschieden. Die Firma Burg Gars Gesellschaft gehört zu 60 % der Gemeinde Gars, 40 % ist Eigentümer der "Verein zur Förderung der Kultur im mittleren Kamptal", wo Heribert Reisinger der Obmann ist.
SPÖ-Bezirkschef Josef Wiesinger begrüßt es ebenfalls sehr, "dass der renommierte Kulturmanager Rudolf Berger nach Gars kommt, weil er fachlich hoch qualifiziert ist." Weiters ist auch die Arbeit mit jungen Musikern in Wien von Relevanz für das Orchester in Gars. Darüber hinaus ist Berger interessiert, die Burg Gars ganzjährig mit Veranstaltungen zu beleben."
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.