26.06.2017, 07:01 Uhr

Quattro Night (Beachvolleyballturnier) in Brunn/Wild

Siegerehrung (Foto: Beachvolleyballverein Brunn/Wild)
Wie der Name der Veranstaltung schon sagt, wurde am Samstag bei der Freizeitanlage in Brunn/Wild bis in die Nacht gebaggert und gepritscht. Am Nachmittag konnten die Besucher die zusätzlichen Angebote der Freizeitanlage nutzen.
8 4er-Teams kämpften bei warmen Wetter und guter Stimmung um jeden Sieg. Am Ende gab es aber nur für 4 Teams Pokale und tolle Preise von Waldviertler Volksbank Horn und Expert Ziegelwanger.
Das Spiel um Platz 3 bestritten die 11er Club (Daniela Koller, Roland Schüller, Andreas Nowak, Gerald Metz) und Michl+3 (Michael Daniel, Mathias Koller, Andreas Daniel, Karin Metz). Der 11er Club gewann den ersten Satz klar 21:13. Im zweiten Satz wurde es nochmal spannend, aber am Ende konnte sich doch der 11er Club mit 24:22 durchsetzen und ließ Michl+ auf dem 4. Platz zurück.
Ins Finale, das um 23:00 Uhr gespielt wurde, schafften es Ballistiker (Bettina Pugl, Stefan Grill, Markus Schmiedl, Wolfgang Treml) und Dintl+ (Bianca und Patrick Dintl mit Martin Würz und Tanja Rechberger). In diesem spannenden Finale setzte sich Ballistiker mit 21:18 und 21:15 durch und konnte sich über einen Turniersieg beim Flutlichtbeachvolleyballturnier freuen.
Veranstalterin Bianca Dintl freut sich über die zahlreichen Mannschaften, das tolle Wetter und über sehr viele Besucher.

1. Platz: Ballistiker (Stefan Grill, Bettina Pugl, Markus Schmiedl, Wolfgang Treml)
2. Platz: Dintl+ (Bianca und Patrick Dintl, Martin Würz, Tanja Rechberger).
3. Platz: 11er Club (Daniela Koller, Roland Schüller, Andreas Nowak, Gerald Metz)
4. Platz: Michl+3 (Michael Daniel, Mathias Koller, Andreas Daniel, Karin Metz)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.