07.10.2014, 12:59 Uhr

Autohaus Waldviertel läuft für „Licht für die Welt“

Das erfolgreiche Autohaus Waldviertel night run team (von links): Robert Tauber, Erika Fröhlich, Gerhard Kitzler und Erich Pichler (Foto: Autohaus Waldviertel)
Nicht die Jagd nach Minuten und Sekunden steht im Mittelpunkt des „erste bank vienna night run“, sondern der Spaß am gemeinsamen Sport – und die Mitmenschlichkeit. Denn das Startgeld eines jeden Teilnehmers wird an die Hilfsorganisation „Licht für die Welt“ gespendet.
Die erste bank vienna night runner haben auf diese Weise in 7 Jahren rund 500.000 Euro aufgebracht und mehr als 16.000 Menschen in Afrika das Augenlicht zurück gegeben!
In diesem Jahr war auch ein Viererteam vom Autohaus Waldviertel dabei, das die 5 Kilometer lange Strecke rund um die Wiener Ringstraße in Angriff nahm und mit Zeiten zwischen 21 und 29 Minuten absolvierte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.