Gewerbegebiet: Die Ampel steht auf grün

Mit dem neuen Gewerbegebiet wird Haimings Wirtschaft weiter angekurbelt.
  • Mit dem neuen Gewerbegebiet wird Haimings Wirtschaft weiter angekurbelt.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Peter Leitner

Nach formalem Fristlauf kann das Projekt in Ötztal-Bahnhof gestartet werden

HAIMING (pele). Die Neuerschließung von Gewerbegründen im so genannten Forchet in Ötztal-Bahnhof ließen in den vergangenen Monaten in der Gemeinde Haiming mehrfach die Wogen hochgehen. Vor allem die grüne Fraktion versuchte, das Projekt mit allen Mitteln zu verhindern. Nun steht aber die Ampel für das Vorhaben auf Grün – und die Grünen dürften sich blau ärgern.

Nachdem der Haiminger Gemeinderat mehrheitlich die Änderung des Raumordnungskonzeptes und die nötige Flächenwidmung beschlossen hatte, waren nach einer so genannten strategischen Umweltverträglichkeitsprüfung weitere Beschlüsse erforderlich. Diese gingen in der Folge zur aufsichtsbehördlichen Genehmigung an die Abteilung Raumordnung im Amt der Tiroler Landesregierung.

Von dort wurde das Raumordnungskonzept nun bewilligt retourniert. Dieses muss insgesamt 14 Tage öffentlich ausgehängt werden, ehe es Rechtskraft erlangt. Bürgermeister Josef Leitner: „Die Änderung des Flächenwidmungsplanes wird anschließend vom Land automatisch freigeschaltet. Das heißt, das wir jetzt einen formalen Fristlauf abwarten müssen, ehe wir mit dem Projekt endgültig starten können.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen