Messerattacke und versuchter Raub in Längenfeld

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
  • Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
  • hochgeladen von Petra Schöpf

LÄNGENFELD. Am 03.02., gegen 23.00 Uhr versuchte eine bisher unbekannter Täter in Huben einen 23-jährigen Tiroler auszurauben. Der 23-Jährige ging entlang der Bundesstraße, als ihm im Bereich der Brücke eine männliche Person entgegenkam. Kurz nachdem sich die Fußgänger begegnet hatten, forderte der Unbekannte laut Angaben des Opfers: „Gib mir dein Geld.“ Als der 23-jährige Mann den unbekannten Täter wegschupfte griff dieser in seine Jackentasche, holte ein Messer heraus, stach zweimal auf das Opfer ein und verletzte es im Bereich des linken Oberarms und des linken Oberschenkels. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Huben/Dorfmitte.
Täterbeschreibung: ca. 180 cm groß, normale Statur, Vollbart, trug eine schwarze Schildkappe mit weißem Logo „Under Armour“, schwarze Jacke, dicker Schal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen