Tolles Imster Projekt fällt der Coronakrise zum Opfer
Ministadt schließt heuer keine Türen auf

Die Imster Ministadt ist eine breite Allianz quer durch die Instititutionen.  Heuer fällt der Termin flach.
  • Die Imster Ministadt ist eine breite Allianz quer durch die Instititutionen. Heuer fällt der Termin flach.
  • Foto: Foto: Archiv
  • hochgeladen von Clemens Perktold

Am 8. und 9.. Juni 2020 wäre die vierte Auflage der Mini Stadt Imst geplant gewesen.  Durch die aktuelle Krisensituation mussten die Organisatoren nun leider den heurigen Termin absagen.

IMST. "Über 330 Schülerinnen von der 4. bis zur 8. Schulstufe arbeiten, übernehmen Verantwortung, erwerben neues Wissen, und erkennen Zusammenhänge. 39 Berufe werden über 130 Jobs zur Verfügung stellen, an die 70 BetreuerInnen stehen für die Schü­lerInnen zur Verfügung. Dieser logistische Aufwand ist angesichts der derzeitigen Situation nicht durchführbar", erklärt man vom Stadtamt zur Absage der Ministadt.
"Wir setzen uns für eine Zukunft in Verantwortung und setzen für eine starken Wirtschaftsstandort Imst ein. Sehr schade, dass wir heuer auf das tolle Projekt verzichten müssen", sagt auch Gottfried Mair, Obmann vom Ökozentrum und Vordenker der Ministadt. Er hält eine Ministadt im Herbst für möglich, viele Vorarbeiten seien ja schon erledigt. Zudem sind die Strukturen vorhanden.
Die facettenreiche Weiterentwicklung der Stadt unter Mitbeteiligung der Jugendlichen lag den Verantwortlichen am Herzen, deshalb bot man ständig neue Ideen an: Thema Gesundheit, Prävention, Arbeitswelt von morgen, den Wert ehrenamtlicher Tätigkeiten, aber auch Aha-Erlebnisse wurden bei den Schülerinnen ausgelöst. Nun hofft man natürlich, dass im kommenden Jahr eine Neuauflage möglich ist.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen