St. Leonharder Blochziachn trotzte dem Winter

186Bilder

Am Sonntag wurde das Fasnachtstreiben im Bezirk Imst mit dem "Blochziachn" im Pitztal gestartet. Bei extremen Winterwetter ließen es sich die aktiven Teilnehmer und Besucher nicht nehmen, einen schönen bunten Fasnachtsumzug zu gestalten und erleben.

Der Tradition entsprechend, dass bei diversen Fasnachten ja der Winter "ausgetrieben" werden soll, war der heftig einsetzende Schneefall ja das ideale Bühnenbild.

So wurde auch heuer wieder mit einem Kanonenschuss um 12:00 Uhr gestartet und die teilnehmenden Maskengruppen stellten sich vor dem Hotel Alpenhof den Zuschauern vor.

Der Zug mit den "Scheller und Roller", den "Hexen" mit der "Hexenmusig", den "Mias- und Tatschenmandl", den "Bären und Treiber", aber auch den Masken wie "Giggeler", "Zwergele" "Schwoaftiufl", "Ordnungsmasken" oder der "Wilde Mann" setzte sich in Begleitung dreier Fasnachtswägen in Richtung Gasthof Liesele in Bewegung.
Dort wurde dann Halt gemacht und das Fasnachtstreiben ging mit dem Einführen, allen voran natürlich die anwesende Politprominenz wie Landtagsabgeordneter Wolf, der Bezirkshauptmann von Imst und auch alle vier Talbürgermeister, neben allerlei sonstigen Belustigungen weiter.

Um 18:00 Uhr sollte dann der Fastnachtszug beim Gemeindehaus eintreffen, wo mit der Versteigerung des "Bloches" und anschließender Unterhaltung im Gemeindesaal die diesjährige Fasnacht in St. Leonhard im Pitztal zu Ende geht.
Dazu noch ein kleiner Video-Clip
2016.01.17

Wo: Hauptstraße, 6481 Sankt Leonhard im Pitztal auf Karte anzeigen
Autor:

Hans Rimml aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.