Tirols Skinachwuchs gab sich ein Stelldichein im Pitztal

Der neu gewählte Ausschuss des Schiclub St. Leonhard (www.scs-pitztal.at) hat sich gleich für die erste Wintersaison Großes vorgenommen. Vergangenen Sonntag fand am Rifflsee die diesjährige Bezirksmeisterschaft im Slalom statt. Ein Wochenende später wurde der Raiffeisen Landescup durchgeführt.

Ein neues, junges dynamisches Team, mit den Obleuten Melmer Florian und Gundolf Bernhard und den bereits erfahrenen Funktionären, veranstaltete bei herrlichem Wetter und perfekten Pistenverhältnissen die beiden Skiveranstaltungen.

Die Bezirksmeisterschaft konnte bei traumhaftem Wetter und bestens präparierter Piste abgehalten werden. Dieses Rennen galt sowohl für den Veranstalter als auch für den Elitenachwuchs der Schülerläufer als „Generalprobe“ für den Landescup.

Klassensieger Kinder Bezirksmeisterschaft
K1 w Hasslwanter Lara (USV SC Ötz), K2 w Bezirksmeisterin Kofler Eva-Maria (SC Wald), K3 w Wiedmann Tamara (SC Haiming), K4 w Herz Celina (SC Haiming), K5 w Riml Sophie (SC Sölden)
K1 m Walser Noah (SV Arzl), K2 m Herz Fabio (SC Haiming), K 3 m Borak Jan (SV Wenns), K4 m Gstrein Luca (SC Sölden), K5 m Bezirksmeister Eckhart Tobias (SV Wenns)

Klassensieger Schüler Bezirksmeisterschaft
Sch 1 w Thum Nina (SV Arzl), Sch 2 W Bezirksmeisterin Kofler Anne (SC Wald)
Sch 1 m Raudaschl Clemens (SC Sölden) Sch 2 m Bezirksmeister Gstrein Fabio (SC Sölden)

Durch den massiven Wärmeeinbruch der letzen Woche, wurden auch die Veranstalter des SC St. Leonhard für die Durchführung des Landescups vor eine große Herausforderung gestellt. Mit Hilfe der Pitztaler Gletscherbahn und dem Team der Rifflsee Bergbahnen wurden optimale Rennpisten geschaffen, wofür ihnen herzlich gedankt sei.

An beiden Renntagen steckten die Kurssetzer sehr selektive Läufe, die den Rennläufern alles abverlangten. Die Rutschkommandos haben alles unternommen um die Piste auch bis zum letzten Läufer in Topzustand zu halten, was ihnen auch sicherlich gelungen ist. Gott sei Dank konnten alle Rennen unfallfrei über die Bühne gehen, worauf sich der Veranstalter glücklich schätzen kann.

Solche Großveranstaltungen kann ein Verein nur übernehmen, wenn die Mithilfe aller gegeben ist.
Dafür gilt den Helfern, die sich an allen drei Renntagen zur Verfügung gestellt haben ein „ herzliches Dankeschön“.
Die Firma Hochfilzer stellte dem Skiclub einen hochmodernen Skidoo für den Landescup zur Verfügung, wodurch ein reibungsloser Rennablauf und Transport gegeben war.

Die Siegerehrung fand in herrlicher Kulisse vor dem Eisturm in Mandarfen statt.

Auch die Prominenz des Tiroler Skiverbandes mit TSV Präsident Werner Margreiter, Andre Arnold als Bezirkspräsident, Bürgermeister Rupert Hosp und TVB Vorstand Othmar Walser waren anwesend. Der TSV Präsident sprach dem Veranstalter für die Durchführung dieser Rennen ein großes Lob und Anerkennung aus.

Die sportlichen Leistungen der Läufer aus dem Bezirk Imst konnten sich durchaus sehen lassen. Auf den Stockerlplätzen brillierten als Siegerinnen Kofler Anne (Slalom) und Thum Nina (RTL) und Nober Kevin als dritter im Slalom. Herzliche Gratulation allen Läufern!

Klassensieger LC Slalom
Sch 1 w Hinterholzer Kathrin (WSV St. Jakob/H), Sch 2 w Kofler Anne (SC Wald)
Sch 1 m Taye Maurice (SC Westendorf), Popov Albert (SC Hall)

Klassensieger LC RTL
Sch1 w Thum Nina (SV Arzl), Sch 2 w Mair Chiara (SK Götzens)
Sch 1 m Peer David (SC Mutters) Sch 2 m Nocker Clemens (SC Trins)

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.