ÖGB informiert zum Jahresschwerpunkt FAIR TEILEN

IMST. Die Wirtschaftskrise hat ihre Spuren am Tiroler Arbeitsmarkt hinterlassen.
Knapp 21.000 TirolerInnen sind ohne Arbeit oder befinden sich in
Schulungsmaßnahmen des AMS. Der Tiroler Wirtschaft geht es laut aktuellen
Meldungen schon wieder besser. Deshalb ist der ÖGB der Meinung, dass nun
die Krisenbewältigung FAIR AUFGETEILT werden muss. Welche Positionen und
Strategien zur arbeitnehmerfreundlichen Krisenbewältigung der ÖGB parat
hat, wird Georg Kovarik, Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung im ÖGB,
am Dienstag, dem 4.Mai, im AK-Saal, 1.Stock, Imst Rathausstraße 1, 6460 Imst
in der Kammer für Arbeiter u. Angestellte. Beginn ist um 19 Uhr. Ansprechpartner vor Ort: Regionalsekretär Roland Graswander.
Der Eintritt ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine
Anmeldung unter der Telefonnummer 05412/65163 oder per Mail unter
kathrin.gstrein@oegb.at erforderlich.

Wann: 04.05.2010 19:00:00 Wo: Arbeiterkammer, Rathausstraße 1, 6460 Imst auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen