07.10.2014, 14:14 Uhr

Dekanatsjugendwallfahrt nach Roppen

Am 27. September, fand die Dekanatsjugenwallfahrt nach Roppen statt. (Foto: Sturm)
Bei strahlendem Sonnenschein fand die diesjährige Dekanatsjugendwallfahrt von der Pfarrkirche Roppen zur Burschlkapelle, die dem Hl. Bruder Klaus von der Flüe geweiht ist, statt.
Es nahmen einige Ministranten, Jungscharkinder und KISI-Clubmitglieder des Dekanates Imst, unter der Leitung des Dekanatsjugendseelsorgers Diakon Andreas Sturm, teil.
Schon unterwegs wurde gebetet und meditative Texte und Lieder gesungen. In der Burschlkapelle wurde ein Dankgottesdienst für den unfallfreien Verlauf bei den vielen Aktionen während des Jahres und die gelungene Arbeit in den Pfarreien und auf Dekanatsebene gefeiert.
Auf Dekanatsebenen werden aufs Jahr verteilt die Nacht der 1.000 Lichter (31. Oktober, von 19 – 21.30 Uhr in der Pfarrkirche Tarrenz), eine Rodelparty, ein Völkerballturnier, Zeltlager und diese Wallfahrt angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.