12.08.2017, 23:14 Uhr

170 Jahre Schützenkompanie Roppen

Zu einer beeindruckenden 170 Jahr Feier lud die Schützenkompanie Roppen am 12. August 2017. Nach der Aufstellung am Löckpuiter Platzle, folgte bei der Kirche ein Wortgottesdienst von Pfarrer DDR. Johannes Laichner, die  Begrüßnung durch Norbert Rudigier, Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal sowie Ehrungen und Ehrensalven durch die Ehrenkompanie Wald. 

Hauptorganisator Norbert Rudigier begrüßte:
* Alt Landeskurat Monsignore Josef Haselwanner
* Landeskommandant Major Fritz Tiefenthaler
* Landeskommandant von  Welschtirol Enzo Cestari mit Gattin
* Bundesmarketenderin Franziska Jennewein
* Viertelmarketenderin Magdalena Klingenschmid
* Bezirksmajor Heinrich Gstrein
* Bataillonskommandant von Starkenberg Major Ralf Zoller
* Bataillonskommandant von Petersberg Major Karl Schöpf
* Batallionsmarketenderin vom Pitztal Elisabeth Wille
* Bataillonsmarketenderin von Starkenberg Melanie Gustav
* Ehrenkompanie von Wald i. Pitztal mit Hauptmann Reinhard Schuler und Obmann Josef Knabl mit ihren Frauen
* Musikkapelle Roppen
* Schützenkompanie Oetz
* Schützenkompanie Sautens
* Schützenkompanie Karres
* Fahnenabordnung Bataillon Pitztal
* Fahnenabordnung Bataillon Starkenberg
* Fahnenabordnung Bataillon Petersberg
* Abordnungen von Buchenstein
* Ehrenmitglieder der Schützenkompanie Roppen i.V. Ehrenmitglied Leonhard Rauch
Sowie zahlreiche anwesenden Marketenderinnen die in ihren wunderschönen farblichen Trachten das Fest abrundeten. 

Die politischen Ehrengäste dieses Abends waren BGM von Arzl, Josef Knabl mit seiner Gattin, Ernst Gossner - Regisseur vom Film "Der Stille Berg" sowie die Gemeindevertretung von Roppen Günther Walser, der dankende Worte an das Vereins Leben und das Schützen Dasein fand. BGM Ingo Mayr und Vize BGM Günter Neururer ließen sich an diesen Abend entschuldigen da sie beide auf Urlaub waren.

Bundesmarketenderin Franziska Jennewein hielt die Festrede und lobte einmal mehr wie wichtig es sei dass es so viele Marketenderinnen in unserem Land gäbe und welch großen Stellenwert die Frau in unserer Gesellschaft und im Vereinswesen darstellt.

Richard Pfausler sowie Erhard Köll von der Schützenkompanie Roppen wurde jeweils die 40 jährige Ehrenurkunde überreicht, und  Pfarrer DDR. Johannes Laichner wurde  die Ehrenmitgliedschaft der Schützenkompanie Roppen verliehen.     
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.