08.12.2017, 14:08 Uhr

Drittes KUNSTSTRASSENWOCHENENDE bietet wieder buntes Programm

Imst: Imster Innenstadt | Die KUNSTSTRASSE IMST 2017, heuer organisiert vom Kulturreferat der Stadt Imst, der Kulturinitiative Pro Vita Alpina und dem Verein Freiraum Imst, ist ein besonderes Highlight im kulturellen Jahresprogramm der Stadt Imst und damit der Region. Das extravagante Programm aus Musik, Tanz, Performance, Laser- und Lichtshow zur Eröffnung war ein mehr als gelungener Auftakt in die diesjährige KUNSTSTRASSE. Trotz der Kälte Anfang Dezember waren alle Geschäftslokale, Galerien, Museen, adaptierten Kunsträume und Schaufenster ein großer Publikumsmagnet. Das zweite Wochenende mit Schwerpunkt und Art Couture/Mode und Musik war gut besucht und erfolgreich.

Alle beteiligten Künstler und Künstlerinnen wurden im erstmals erschienen KUNSTSTRASSEN-Katalog portraitiert und für die Nachwelt festgehalten. Der Katalog kann in allen Galerien abgeholt werden.

Das letzte KUNSTSTRASSEN Wochenende steht unter dem Schwerpunkt Performance, Theater und Literatur. An unterschiedlichen Schauplätzen werden Aktionen und Vorführungen stattfinden. Das Museum im Ballhaus wird von der Theatergruppe Hoangart bespielt, ab 17 Uhr werden am Samstag und Sonntag die jungen Schauspieler ihre Eindrücken zu Imst performen.
Die Theatergruppe ein/aus ist am Samstag ab 14 Uhr vom Stadtplatz und der Ausstellung von Chris Moser aus, in der Stadt unterwegs.

Den Abschluss der KUNSTSTRASSE IMST 2017 machen die Autorinnen der Gruppe Wortraum am Sonntag um 19 Uhr im Wiederlesen.

Alle Galerien haben am Samstag, 16.12. und Sonntag, 17.12. von 14 bis 19 Uhr geöffnet und die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler freuen sich über einen kreativen Austausch und konstruktive Gespräche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.