25.01.2018, 09:43 Uhr

Großer Andrang bei der sportmotorischen Eignungsfeststellung an der Sportmittelschule Imst

11 Kinder der VS Roppen waren zur sportmotorischen Eignungsfeststellung gemeldet - 2 davon mussten die Prüfung krankheitsbedingt zu einem späteren Zeitpunkt nachholen
Am 18. und 19. Jänner  fand in der Neuen Sportmittelschule Imst die Sportmotorische Eignungsfeststellung 2018 statt.  An die 90 Volksschüler/innen waren gemeldet um sich der sportlichen Fähigkeitsprüfung zu unterziehen. Sprintlauf, Bummerrang Lauf, 8min Dauerlauf, Weitsprung, Klimmzüge, Klettern waren nur einige von vielen Disziplinen die erfüllt werden mussten. Es ging dabei um Zeit und Leistung. Per Punkteverteilung wurde jedes Kind getestet und registriert und das Ergebnis davon mit einem hoffentlich positiven Ergebnis der Aufnahme ins Schuljahr 2018/19 bekommt jedes Kind noch vor die Semsterferien.  
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.