13.10.2014, 10:16 Uhr

Migration – einmal umgekehrt!

Wann? 04.10.2014 bis 26.10.2014

Wo? Stift Stams, Stiftshof 2, 6422 Stams AT
Stams: Stift Stams | Bootsflüchtlinge, Asylanten, Migration in all ihren Formen – das Thema bewegt. Menschen auf der Flucht vor Krieg und materieller Not, auf der Suche nach einem Funken Hoffnung und vielleicht sogar nach einem bisschen Glück!
Damals, vor gut 150 Jahren, waren es Tiroler, die ihre Heimat auf der Suche nach einem besseren Leben verließen. Ihr Ziel – ein Flecken eigenes Land im fernen peruanischen Urwald. Der Weg dorthin – eine Reise voller ungeahnter Hindernisse und Gefahren.
Der „Freundeskreis für Pozuzo“ hat die spannende Geschichte jener Tiroler Auswanderer hervorragend aufgearbeitet und neu erzählt. Die Ausstellung im Stift Stams ist noch bis zum 26. Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Ein Besuch lohnt sich nicht nur auf Grunde der historischen Bezüge, sondern auch wegen der geradezu erstaunlichen Parallelen zu den Schicksalen heutiger Auswanderer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.