19.10.2014, 12:39 Uhr

Von Begegnungen und großen Schauplätzen

Bestseller Autor Dietmar Grieser beim Vortragen aus seinem Werk "Landpartie"

Bestseller Autor Dietmar Grieser las mitreißende Passagen aus seinem Werk "Landpartie" in der Second Hand Buchhandlung "Wiederlesen" in Imst



IMST (isa). Wie spannend es sein kann, durchlebten Geschichten eines "Spurensuchers" zuzuhören, stellte Dietmar Grieser in seiner Lesung am 17. Oktober 2014 in der Buchhandlung "Wiederlesen" unter Beweis. Der Wahlösterreicher beschäftigte sich über Jahrzehnte intensiv mit historischen Schauplätzen und Begegnungen - bevorzugt mit Personen künstlerischer Natur - und brachte seine Erfahrungen zu Papier.

Nach den ehrenden Begrüßungsworten des Buchexperten Peter Kugler zog Literaturpreisträger Grieser die Zuhörer spielend in seinen Bann und teilte eine Vielzahl an Anekdoten, gesammelt auf seinen Landpartien quer durch Österreich, mit seinem Publikum. Kultur, Geschichte, sowie österreichische Persönlichkeiten stehen im Fokus seiner literarischen Reportagen.

Humorvoll und zugänglich begeisterte Dietmar Grießer das Auditorium mit seinen kulturhistorischen Betrachtungen, die sowohl inhaltlich, als auch sprachlich auf höchstem Niveau brillieren.

Geboren in Hannover zog es den Schriftsteller im Zuge seines Studiums nach Wien, wo er sich 1957 niederließ und seitdem die Österreichische Hauptstadt als seine zweite Heimat zelebriert.

Alle seiner 43 publizierten Werke entstanden auf einer mechanischen Schreibmaschine aus dem Jahre 1970, die Dietmar Grieser bis heute ein treuer Begleiter bei seinen schriftstellerischen Tätigkeiten ist. Aus seinen Büchern wurden zahlreiche Hörfunk-Sendereihen und mehrere Fernsehserien entwickelt.

Der Jubilar feierte heuer am 9. März seinen 80. Geburtstag und betrachtet die wirtschaftlich-, politisch- und gesellschaftlich globale Entwicklung äußert kritisch. Zuversichtlich benennt Grieser die wieder aufkeimende Bereitschaft der Menschen nach Beziehungen, wenn oftmals auch "nur" abschnittsweise, und das Pflegen zwischenmenschlicher Freundschaften.

Mit den detailgetreuen Wiedergaben seiner Recherchen schuf Dietmar Grieser eine neue Form der Kulturvermittlung und bereichert mit seinen Werken die Österreichische Kultur- und Literaturwelt um ein Vielfaches.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.