21.12.2017, 13:25 Uhr

Wartezeiten im Krankenhaus Zams werden kürzer

Gemeinsames Ziel des RK, der Leitstelle und des Krankenhaus St. Vinzenz Zams ist es, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten. (Foto: Rotes Kreuz)
ZAMS. Gemeinsam mit der Leitstelle Tirol sowie dem Rettungsdienst Tirol in Imst und Landeck startet das Krankenhaus Zams im Jänner 2018 ein Pilotprojekt zur Verkürzung der Wartezeiten bei Krankentransporten zu Kontrolluntersuchungen.
Ziel des gemeinsamen Pilotprojekts ist es, die Prozessabläufe bei den Krankentransporten zu optimieren und so die Wartezeiten deutlich zu verringern. Gelingen soll das durch die frühzeitige Abstimmung der Organisationen und die Intensivierung des Informationsaustausches bei der Terminkoordination. Details zur Abwicklung werden Mitte Jänner seitens der Krankenhausleitung un des Roten Kreuzes bekannt gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.