DIE ROTE BRILLE – Kammerkonzert (Baco, Lin, Kircher, Hemyari) mit Literatur

© Fotos: Julia Wesely / ORF RSO, CLASSIC ART VIENNA, privat  Plakat: Oestig
  • © Fotos: Julia Wesely / ORF RSO, CLASSIC ART VIENNA, privat Plakat: Oestig
  • hochgeladen von Elfi Oberhuber
Wann: 29.11.2017 19:30:00 Wo: Roter Salon der OESTIG/LSG, Wipplingerstraße 20, 1010 Wien auf Karte anzeigen

Piano, Literatur: WALTER BACO
Violine: WEIPING LIN
Cello: ARNE KIRCHER
Stimme: NAVA HEMYARI

Weiterer Teil von Multikünstler WALTER BACOS Serie „Die rote Brille“, jene Plattform, die Komponisten Neuer Musik und Interpreten zusammenbringt, wobei Baco auch noch Literatur beisteuert.

Der am Klavier improvisierende Baco eröffnet das Programm, das Komponist, MAXIM SELOUJANOV, zusammengestellt hat: Die von ihm ausgewählten Kompositionen liefern überraschende Tonabfolgen mit dramatischer Spannung. Sie stammen von Kapazundern der Neuen Musik: VIOLETA DINESCU („Scherzo da fantastia III“), ALEXANDRA KARASTOYANOVA-HERMENTIN („Kastena“) und WOLFRAM WAGNER („Sonate für Violine und Cello“). Angstfrei radikal komponieren DANA PROBST („Les voix cachées“) und NAVA HEMYARI („Squeak“ und „Fetto“). Hemyari kombiniert ihre durch Pausen bestechenden, elektronisch verfremdeten Partituren zwischen Klopfen und Geräuschen mit ihrer singenden, flüsternden und hauchenden Sopranstimme. Von den beiden Gastgebern BACO („Romanesque“) und SELOUJANOV („Infiorata delle dita“) stammen zwei Uraufführungen.

Interpretiert werden die Werke von Violinistin WEIPING LIN und Cellist ARNE KIRCHER. Lin ist Stimmführerin der 1. Violinen des ORF Radio Symphonieorchesters Wien und konzentriert sich solistisch bzw. in diversen Ensembles auf Neue Musik. Solocellist Kircher ist Gründungsmitglied des Goldbergquartetts, des Janusensembles und spielt bei namhaften Orchestern.

Eintritt: Freie Spende
Reservierungen unter: rotersalon@oestig.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen