Leopoldstädter diskutierten über die Gesundheitspolitik

(mum). Im Rahmen der Leopoldstädter Gespräche lädt Nationalrat und Vorsitzender der Bezirks-SP Hannes Jarolim zur Podiumsdiskussion, bei der interessierte Leopoldstädter sich mit Experten über verschiedene Themenbereiche austauschen können. Bei der neuesten Auflage dieser Reihe standen vorige Woche die Ziele der Gesundheitspolitik als angewandte Sozialpolitik im Mittelpunkt.

Wichtige Gesundheitsförderung
Dazu gaben sich Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely und Dennis Beck von der Wiener Gesundheitsförderung im ÖGB-Haus am Johann-Böhm-Platz die Ehre.
„Wir arbeiten daran, die Lebens­umstände der Menschen stetig zu verbessern, damit sie gesundheitsfördernd wirken. Weil: Armut macht krank“, so Wehsely.

Keine gezuckerte Limonade
Gesunde Ernährung, Bewegung und seelische Gesundheit lassen sich in den Alltag einbauen – ist Wehsely überzeugt. Dennis Beck gibt dazu folgenden Tipp: Zentral für ein gesünderes Leben ist die Ernährung. Wer beim Einkauf auf gezuckerte Limonade verzichtet und stattdessen Wiener Hochquellenwasser trinkt, kann auch Geld sparen. Der Abend fand einen netten Ausklang bei einem Geruchs- und Geschmackstest von Lebensmitteln, der von der Wiener Gesundheitsförderung zur Verfügung gestellt wurde.

Autor:

Bezirkszeitung für den 2. Bezirk aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.