Perverse Webseite "gegen Hund" - nichts für schwache Nerven!

5Bilder

Psychopathen im Internet Zurück - Primitive und perverse Webseite
Dass im Internet zahlreiche Psychopathen ihr Unwesen treiben ist eine bekannte Tatsache.
Auch der Betreiber der Webseite http://www.gegenhund.org dürfte zu dieser Spezies gehören. Nachfolgend präsentieren wir unseren Leser(innen) einen kleinen Auszug aus dessen perversen Machwerk.

Anm. d. Red. - Siehe Bilder unten!

Natürlich anonyme Webseite
Im Impressum finden sich natürlich reine Fantasieangaben.

Technischer Anbieter:
GegenHund.info
- Linh Wang -
3617 Tower 1 Lippo Centre
89 Hong Kong
Kontakt der Redaktion:
e-Mail: info[at]gegenhund.org
Website: www.gegenhund.org

Tja es scheint sich die Tatsache zu bestätigen, dass Psychopathen wie der Betreiber der Webseite www.gegenhund.org offensichtlich nicht genug Mumm haben zu ihrer Meinung zu stehen und sich daher hinter einem Fantasie- Impressum verstecken.

Angesichts solch perverser Irrer – die es zuhauf im Internet gibt - stellt sich die Frage ob es nicht sinnvoll wäre, eine Registrierungspflicht für Webseiten- und Forenbetreiber einzuführen.
Jedes offizielle Medium ist verpflichtet ein ordnungsgemäßes und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechendes Impressum auszuweisen. Warum soll dies für Privatpersonen - der sich wie in unserem heutigen Fall sogar als Menschenfreund ausgibt – nicht gelten?

*****

2012-09-22 http://www.erstaunlich.at/index.php?option=com_content&view=article&id=2087:psychopathen-im-internet&catid=1:erstaunliches

Mit freundlicher Genehmigung übernommen von www.erstaunlich.at !

Kommentar des ÖMAG Chefredakteurs:

Solche Webseiten finden sich im Ausland zur Genüge, doch im deutschsprachigen Ausland sowie bei uns ist das bisher eher selten, schon weil viele Provider solche Seiten recht schnell wieder schließen. Nicht umsonst ist diese Webseite wohl aus Hongkong oder so, wo man sich für solch frevelhaften Inhalt nicht interessiert, schon weil man nichts versteht!
Bleibt nur zu hoffen, dass dieses abscheuliche Beispiel keine Schule macht!
Kommt es doch eh schon gehäuft zu Giftlattichen und / oder andere Verletzungen oder gar Tötungen von Hunden in Österreich und nicht nur dort!

Die Behörden sind auf jeden Fall dazu aufgerufen diesen Internetwahnsinn nachzugehen und diese Täter genauso die Seiten zu sperren wie sie inzwischen auch zahlreiche Kinderpornoseiten und andere Abscheulichkeiten von Rechtswegen sperren lassen!
Auch die Strafverfolgung muss hier stattfinden, auch wenn Hunde rein rechtlich „Sachen“ sind, doch ist und bleibt es zumindest Sachbeschädigung und diese Seite ruft zumindest zur Unterstützung von Straftaten auf, was strafrechtlich natürlich verfolgbar ist.

E. Weber
www.oesterreichmagazin.at

Wo: Österreich, Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Erich Weber aus Margareten

Webseite von Erich Weber
Erich Weber auf Facebook
Erich Weber auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.