Sopranistin gibt sich in Peterskirche der Liebe hin

Wiener Sopranistin Monika Medek
  • Wiener Sopranistin Monika Medek
  • Foto: Christof Wagner
  • hochgeladen von Andreas Huber
Wann: 01.12.2013 20:00:00 Wo: Peterskirche, Petersplatz, 1010 Wien auf Karte anzeigen

Konzert bringt Arien von Händel, Mozart und Maximilian Kreuz

Was wäre Wien ohne die Oper? Die altehrwürdige Stadt der Musik ist traditionsreich. Jung und verliebt hingegen ist Sopranistin Monika Medek. Ihre große Zuneigung gilt den Werken der Klassik. Am Sonntag, 1. Dezember 2013, singt die Wienerin um 20 Uhr in der Peterskirche Arien von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadé Mozart und dem zeitgenössischen Komponisten Maximilian Kreuz. An der Orgel glänzt Hikaru Yanagisawa. Veranstalter ist das Creative Centrum Wien. Der Eintritt ist frei!

Monika Medek wurde 1979 in Wien geboren. Dort studierte sie zunächst Gesang an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Später absolvierte sie die Opernschule des Konservatoriums der Stadt. Ihr Debüt gab die Sopranistin 2003 in Mozarts »Zauberflöte«. Danach folgten zahlreiche weitere Rollen und Solokonzerte im In- und Ausland. Heuer war sie unter anderem als Senta in Richard Wagners »Der fliegende Holländer« zu hören. Im Frühjahr 2014 singt Monika Medek die Kurfürstin aus Carl Zellers »Der Vogelhändler«.

Zeit:
Sonntag, 1. Dezember 2013, 20 Uhr

Ort:
Peterskirche Wien, Petersplatz, 1010 Wien

Info:
http://www.monikamedek.com
http://www.creativescentrum.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen