28.09.2016, 17:57 Uhr

Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek

Wann? 09.10.2016 bis 15.10.2016

Wo? Wien, Wien AT
Vom 3. bis 9. Oktober bietet Wien ein umfangreiches Angebot zum Thema Lesen. (Foto: BVÖ/Christina Repolust)
Wien: Wien | Das größte Literaturfestival Österreichs findet vom 3. bis 9. Oktober auch in Wien statt. Eine Woche lang wird dem Lesen in den Büchereien und Bibliotheken besonderes Augenmerk gewidmet, das Programm reicht dabei von klassischen Lesungen über Workshops, Führungen und Flohmärkte bis hin zu Poetry Slams.

Autoren treffen und Lesungen hören

In der Nationalbibliothek (1., Josefsplatz 1) vermittelt Dr. Katharina Kaska am 5.10. um 12.30 Uhr die Grundlagen der Kurrentschrift. Am selben Tag lesen in der AK-Bibliothek (4., Prinz-Eugen-Straße 20–22) um 19 Uhr die für den Debütpreis des Österreichischen Buchpreises nominierten Autoren Katharina Winkler, Friederike Gösweiner und Sacha Batthyany. Parallel dazu präsentiert Poetry Slammer Elias Hirschl in der TU Wien (4., Resselgasse 4) sein neues Buch.
Am 6.10. gibt es um 16 Uhr im C3 (9., Sensengasse 3) einen Schreib-Workshop mit Yasmin Hafedh, um die Poetry-Slammer auf ihren öffentlichen Auftritt um 19 Uhr zum Thema Ernährung vorzubereiten.
Bis 9.10. können Interessierte kostenlos das Literaturmuseum (1., Johannesgasse 6) besuchen und dort in die Geschichte der österreichischen Literatur eintauchen. Autoren wie Hanno Millesi, Thomas Stangl und Richard Obermayr zeigen in Führungen ihre persönlichen Highlights.
Für neuen Lesestoff für zu Hause ist auch gesorgt: Die Bücherei Dostluk (8., Hernalser Gürtel/Stadtbahnbögen 56–57 und die TU Wien veranstalten Flohmärkte mit gebrauchten Büchern.

Eintritt frei, Infos: www.oesterreichliest.at, Montag, 3.10., bis Sonntag, 9.10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.