26.03.2017, 05:43 Uhr

Was soll ich nur auf den Nägeln tragen?

Trendbewusste Frauen belassen ihr Styling schon lange nicht mehr nur bei der Kleidung und den Haaren. Die Nägel müssen nicht nur perfekt zum Look passen, sondern auch im Trend liegen. Und wie sollte es auch anders sein, diesen Trend entscheiden wie bei Haar und Kleidung auch die Stars und Sternchen in Hollywood.

Welche Farben sind modern?

2017 bleibt es vor allem schlicht. Derzeit sind vor allem Nude lackierte Fingernägel auf den Strassen Hollywoods zu sehen. Dabei sind alle Varianten zulässig; die Tönung kann ins gräuliche gehen oder eher romantisch im rosa erstrahlen. Auch klassisches beige oder transparent sind absolut zulässig.

Wem das zu langweilig ist, der kann ganz ins andere Extrem gehen: schwarz ist dieses Jahr der letzte Schrei. Top-Designer bringen Farben wie „schwärzer als schwarz“ oder „pechschwarz“ auf den Markt und Promis oder Models auf den Laufstegen tragen diesen Trend in die Modezeitschriften.

Wem das doch zu extrem ist, der kann nun entweder zu dunklen blau- oder grün-tönen greifen oder beim Klassiker schlechthin bleiben: auch rot ist dieses Jahr wieder absolut erlaubt und angesagt.

Sind Nailarts dieses Jahr modern?

Man kann zwei Trends beobachten: entweder die Nägel werden sehr schlicht getragen mit maximal einem Querstrich aus Metallic-farbenem Lack oder sogar gar nichts oder es wird richtig detailreich und bunt mit Bildern. Auch geometrische Formen sind voll im Trend, so können verschiedenfarbige Drei- oder Vierecke den Nagel gewaltig aufpeppen.

Welche Form kann dieses Jahr getragen werden?

Ganz faule haben es dieses Jahr einfach dem Nagelmodetrend nachzukommen. Die Nägel können getrost einfach radikal bis ganz runter geschnitten werden. Wem das zu extrem ist, der kann auch gerne noch ein paar Milimeter stehen lassen und diesen Rest mandelförmig abrunden.

Quellen:
nagelstudiomuenchen.net
essie.de
vogue.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.