Ferienbetreuung bei der FF Sankt Martin an der Raab-Ort

Foto: FF Sankt Martin an der Raab-Ort (honorarfrei verwendbar)
6Bilder
  • Foto: FF Sankt Martin an der Raab-Ort (honorarfrei verwendbar)
  • hochgeladen von Matthias Brückler

Im Rahmen der Ferienbetreuung fand auch dieses Jahr der „Tag bei der Feuerwehr“ für interessierte Kinder zwischen 6 und 14 Jahren in St. Martin/Raab statt. Nach einer kurzen theoretischen Vorbereitung konnten die Kids verschiedene Einsatzgeräte kennenlernen. Der Aufbau einer Saug- und Löschleitung, Löschen mit dem Feuerlöscher, Zielspritzen mit der Kübelspritze und andere praktische Übungen wurden danach durchgeführt.
Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, und zwischendurch fand sich immer die Möglichkeit für eine Pause oder ein Spiel. Franz Kleinschuster und Markus Werkovits von der Feuerwehr St. Martin waren als Betreuer aktiv und konnten viel Wissenswertes rund ums Feuerwehrwesen vermitteln.
„Unser Ziel ist es, den jungen Kindern bewusst zu machen welche Gefahren vom Feuer ausgehen können. Zündhölzer sind kein Spielzeug. Die Kinder haben auch erfahren welche Aufgaben die Feuerwehr hat, und welche Möglichkeiten diese Aufgaben zu erledigen. Wir müssen die Jungen für den Feuerwehrdienst begeistern. Nur so kann dieses bewährte System der freiwilligen Feuerwehren auch in Zukunft bestehen“, so Initiator Siegfried Niederer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen