Grenzübergreifende Wanderung
Hobby-Ornithologen unterwegs im Naturpark Raab

Elf Hobby-Ornithologen waren den gefiederten Freunden auf der Spur.
2Bilder
  • Elf Hobby-Ornithologen waren den gefiederten Freunden auf der Spur.
  • Foto: Daniela Hummel
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Elf Hobby-Vogelkundler erhielten einen Einblick auf die heimische Vogelwelt des Naturpark Raabs. Bei einer Ornithologischen Begleitwanderung konnten über 30 verschiedene Vogelarten bestimmt werden. 

NEUMARKT AN DER RAAB. In Begleitung mit dem Ornithologen Daniel Leopoldsberger (Leiter der Landesstelle Burgenland von Birdlife Österreich) machten sich elf Wanderfreunde auf die Suche nach beheimateten Vogelarten. Ausgangspunkt der Wanderung war das Gasthaus Holzmann in Neumarkt an der Raab. Den gefiederten Freunden auf der Spur, führte die Rundwanderung über die Staatsgrenze nach Ungarn und wieder retour. 

Die Rundwanderung führte über die ungarische Grenze nach Unterzemming.
  • Die Rundwanderung führte über die ungarische Grenze nach Unterzemming.
  • Foto: Daniela Hummel
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

30 Vogelarten gesichtet

Insgesamt konnten die aufmerksamen Wanderer über 30 verschiedene Vogelarten entdecken. Zur richtigen Bestimmung der Vogelart gab es Tricks vom Experten. Der ornithologische Rundgang wurde vom "Verein zur Förderung des Naturparks" organisiert.

Der nächste ornithologische Spaziergang findet am 16. Mai in Windisch Minihof statt.

Elf Hobby-Ornithologen waren den gefiederten Freunden auf der Spur.
Die Rundwanderung führte über die ungarische Grenze nach Unterzemming.
Autor:

Elisabeth Kloiber aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen