01.12.2016, 11:04 Uhr

Hundeausbildung in Jennersdorf

Benno FINK mit Lucky (BGH2), Michaela MOITZI mit Moritz (BGH2), Walter HOEDL mit Mo (BGH3), Mario HIRSA mit Cuba (BGH3)
Jennersdorf: Hundeschule | Bei der letzten Gebrauchshundeprüfung schaffte der Neufundländer "Mo" von Walter Hödl die Prüfungsstufe BGH3.

Darauf ist Walter Hödl sehr stolz: "Die Neufundländer sind gutmütige Wasser- und Schlittenhunde und zählen nicht zu den Arbeitsrassen, sodass sie selbst in unteren Ausbildungsstufen kaum anzutreffen sind".

Die Hundeschule Jennersdorf wird von Gerti Forjan geleitet. Sie ist die einzige Ausbildungsstätte im Bezirk für Hunde aller Art. Die Tiere werden dort gesellschaftsfähig gemacht, das heißt sie lernen sich zu benehmen, sie sollen niemand anknurren, anspringen und sich im Verkehr zurechtfinden.

Autorisierte Richter nehmen die Prüfungen ab, die bei entsprechender Qualifikation manchmal sogar bis zu Bundes-, Europa- und Weltmeisterschaftsbewerben führen können.
Begonnen wird mit Welpenkursen an Wochenenden bereits im Winter.
Für derart ausgebildete Hunde zahlt man in der Steiermark sogar weniger Hundesteuer.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.