14.09.2014, 19:13 Uhr

Erster Triathlon in Königsdorf ging trotz Schlechtwetter über die Bühne

Die Gewinner des ersten Königsdorfer Triathlons: Nikolaus Wihlidal und Kamila Polak (Foto: Tribild.at)
Trotz der zahlreichen Regenfälle und Überschwemmungen konnte am vergangenen Samstag Königsdorf der erste Triathlon ausgetragen werden. Durch geschickte Improvisation der Radstrecke war ein reibungsloser Ablauf des Bewerbs möglich. 1,5 Kilometer wurden im Königsdorfer See geschwommen, 40 Kilometer von Königsdorf, nach Rax, Mogersdorf und wieder zurück auf dem Rad absolviert und schlussendlich noch 10 Kilometer zu Fuß gelaufen.
Am Ende gewann der haushohe Favorit Nikolaus Wihlidal bei den Männern in einer Zeit von 1:49:55 und Kamila Polak bei den Frauen in 2:02:49.


Veranstaltet wurde der Triathlon von Manfred Hutterer und Andreas Fuchs von "dertriathlon.com". "Ich möchte mich beim Bezirkshauptmann für die kurzfristige Genehmigung der Strecke aufgrund der Überschwemmungen bedanken.", bedankte sich Fuchser.

Weitere Fotos gibt es auf www.Tribild.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.