Zum zweiten Mal in Folge
Goldenes Schulsportgütesiegel für Stiftsgymnasium Kremsmünster

Überreichung der Urkunde an Klaus Thaler (2.v.li.) durch Melanie Ötl, Christine Haberlanderr, Friedrich Scharrer
2Bilder
  • Überreichung der Urkunde an Klaus Thaler (2.v.li.) durch Melanie Ötl, Christine Haberlanderr, Friedrich Scharrer
  • Foto: Foto: Lisa Schaffner
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KREMSMÜNSTER (sta). Auch heuer durften die Vertreter des Stiftsgymnasiums Kremsmünster aus der Hand von Landeshauptmann Stellvertreterin Christine Haberlander und von Friedrich Scherrer die begehrte Auszeichnung entgegennehmen.
Nicht nur die Standardsportstätten sind großzügig, reichhaltig und teilweise funkelnagelneu – wie der vor zwei Jahren fertiggestellte unterirdische Turnsaal. Selten ist eine höhere Schule von so großen naturbelassenen Grünflächen umgeben. Vom Turnsaal ins Freie gelangt man nicht nur direkt auf den Fußballplatz. Man kann auch (bei entsprechender Schneelage) mit einer der 30 Langlaufausrüstungen ausrücken und direkt vor der Schultüre losfahren, oder einen Orientierungslauf absolvieren. Für die Laufbegeisterten stehen etliche Runden zur Verfügung, die längste über 1300 Meter. Bei länger andauernder Kälte friert der Wassergraben zu und die Schüler laufen Schlittschuh, spielen Eishockey oder Eisstock. Last but not least sei da noch das Schmuckstück – das neu renovierte, beheizbare Schwimmbad mit fünf Bahnen über 25 Meter – erwähnt. Im Laufe eines Schuljahres drängen sich da je nach Jahreszeit etliche Sportarten auf und die Kinder bewegen sich häufig in der freien Natur. Dazu kommen noch Veranstaltungen und Wettkämpfe, an denen teilgenommen wird. Viele Schüler bezeichnen aber die beiden Schikurse in Obertauern in der 2. und 3. Klasse und die Sommersportwoche am Millstättersee in der 6. Klasse als Höhepunkt.

Erstmals gibt es heuer sogar einen Schulwettkampf, der dem prominenten Vorbild der Ninja Warriors nachempfunden ist. Und wie jedes Jahr spielen auch heuer beim Schulfest hunderte Eltern, Lehrer und Schüler beim riesigen Fußball- und Volleyballturnier mit.
Mit diesem sportlichen Angebot, das durch die momentane Errichtung einer neuen topmodernen Turnhalle noch weiter attraktiviert wird, konnte das Stiftsgymnasium Kremsmünster nicht nur das Zertifikat in Gold erlangen.

Überreichung der Urkunde an Klaus Thaler (2.v.li.) durch Melanie Ötl, Christine Haberlanderr, Friedrich Scharrer
Wasserballunterricht im Stiftsbad

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen