Auffahrunfall in Micheldorf
Lastwagen krachte in Pkw – zwei Verletzte

Der 45-jährige Lkw-Lenker dürfte einen vor ihm abbiegenden Wagen übersehen haben fuhr mit seinem Sattelzug auf.

MICHELDORF. Ein 44-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems war am Samstagvormittag gegen 8:50 Uhr mit seinem Pkw auf der B138 von Kirchdorf in Richtung Klaus unterwegs. Im Gemeindegebiet von Micheldorf wollte der Mann bei einer Kreuzung links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihm fahrende Lkw-Lenker aus dem Bezirk Steyr-Land dürfte das stehende Fahrzeug übersehen haben und rammte es mit seinem Sattelzug.

Pkw in eine Wiese geschleudert

Durch die Wucht des Anprall wurde der Pkw in eine angrenzende Wiese geschleudert. Der Lenker und sine Beifahrerin (43) erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurden ins Landeskrankenhaus Kirchdorf gebracht. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Die B138 war während des Einsatzes der Rettungskräfte für eine Stunde total gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen