Gelungene Vorbereitung für Aufstiegs-Play-Off

Alvaro Mödinger-Kappes

KREMSMÜNSTER (sta). Am kommenden Samstag, 5. Mai beginnt für die Grün-Weißen die Mission Klassenerhalt. In der Aufstiegs-Play-Off empfängt der TuS um 17 Uhr zu Hause den TV Ottensheim. „Natürlich gehen Enns und wir als Favoriten ins Rennen, allerdings können alle anderen sechs Teams locker drauf los spielen um einen der begehrten Plätze zu erhalten“, meint TuS-Caoch Dietmar Winterleitner. Ins Aufstiegs-Play-Off rutschte der TuS als siebter der Herbstsaison, Rang sechs hätte für die Quali zur Meister-Play-Off gereicht. TuS2 muss im Abstiegs-Play-Off der 2. Bundesliga nach Höhnhart.

Als letztes Kräftemessen diente beiden TuS-Teams das 750-World Series Turnier in Münzbach. Mit den Rängen drei und acht unter 25 Teams wurden die Erwartungen durchaus erfüllt. „Wir sind mit gemischten Teams ins Turnier gegangen, um jedem die Chance zu geben sich für das Einser-Team zu qualifizieren.“ Highlight des Turniers aus TuS-Sicht war sicher das Spiel um Platz drei gegen Enns, das unerwartet klar für die Grün-Weißen entschieden wurde. Der Sieg ging an Meister Freistadt vor Bozen.

„Obwohl wir aus dem Turnier einige Schlüsse für die Meisterschaft ziehen konnten, ist eine Position wohl noch bis zum Abschlusstraining offen“ So seien beide Serviceschläger, Florian Winterleitner und Neuzugang Alvaro Mödinger angeschlagen. „Der, der am fittesten ist wird wohl spielen“, so der Coach.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen