Ein Elektroauto für das Stift Kremsmünster

Pater Arno (2. v. li.) und Pater Leopold (re.) mit Manfred Bamminger.
  • Pater Arno (2. v. li.) und Pater Leopold (re.) mit Manfred Bamminger.
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KREMSMÜNSTER (sta). Etwa 50 Fahrzeuge hat das Stift Kremsmünster angemeldet. Jetzt wurde das erste Elektroauto angekauft. Pater Arno, Pfarrer in Sattledt und Pater Leopold, Pfarrer in St. Konrad haben in den letzten vier Monaten bereits 10.000 Kilometer problemlos mit dem Nissan Leaf (Listenpreis etwa 34.500 Euro) zurückgelegt.
"Mich hat es schon immer interessiert, diese Art von Mobilität zu probieren. Weg von fossilen Brennstoffen und dabei gleichzeitig Kosten sparen, war das Thema", so Pater Leopold. Die Nachhaltigkeit war auch dem Stift Kremsmünster wichtig. "Hier passt das Konzept des Nissan Leaf auch ganz genau in das Konzept des Stiftes", sagt Manfred Bamminger, Geschäftsführer vom Autohaus Bamminger in Wels. Seit dem Ankauf des Fahrzeuges konnte bei den Ausgaben gegenüber einem vergleichbaren Dieselmotor ausgerüsteten PKW auf ein ganzes Jahr hochgerechnet, etwa 3200 Euro eingespart werden. Etwa 2,7 Euro an Stromkosten pro 100 Kilometer kostet der Betrieb des neuen Fahrzeuges. "Ich habe immer gesagt, sobald ein Elektroauto 120 Kilometer ohne aufzuladen schafft, wird es interessant. Die Umwelt ist mir wichtig", so Pater Leopold.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.