FH OÖ: „Chimney Awards“ für die Besten am Campus Steyr

Die besten Absolventen der FH OÖ Fakultät für Management in Steyr – Chimney-Award-Preisträger  (v.l.n.r.). 2. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer, Dekanin Prof. (FH) DI Dr. Margarethe Überwimmer, Florian Altmann BSc MSc, Gerald Weigl, BA, Harald Krondorfer, BA, Bundesrätin Dr. Angelika Winzig, FH OÖ Geschäftsführer Dr. Gerald Reisinger, Bürgermeister Gerald Hackl, Vizedekan Prof. (FH) Dr. Andreas Auinger.
  • Die besten Absolventen der FH OÖ Fakultät für Management in Steyr – Chimney-Award-Preisträger (v.l.n.r.). 2. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer, Dekanin Prof. (FH) DI Dr. Margarethe Überwimmer, Florian Altmann BSc MSc, Gerald Weigl, BA, Harald Krondorfer, BA, Bundesrätin Dr. Angelika Winzig, FH OÖ Geschäftsführer Dr. Gerald Reisinger, Bürgermeister Gerald Hackl, Vizedekan Prof. (FH) Dr. Andreas Auinger.
  • Foto: FH OÖ/Kainrath
  • hochgeladen von Martina Weymayer

BEZIRK, STEYR. Die „Chimney Awards“ für die besten Absolventinnen und Absolventen – hier zählte neben Studienleistung und Abschlussarbeit auch der Berufseinstieg – vergab die Fakultät für Management der FH OÖ in Steyr für den jeweils besten Bachelor- und Master-Absolventen.

Beim Bachelor waren zwei Kandidaten so exzellent, dass dieses Jahr zwei Chimney Trophäen überreicht wurden: Gerald Weigl, BA schloss den Bachelor „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ (CRF) mit Auszeichnung und Bestnoten ab. Bei KPMG Advisory AG in Linz berät er Banken und Industrieunternehmen im Bereich Finanzinstrumente. Der zweite Preisträger Harald Krondorfer, BA, aus Pettenbach, schloss den Steyrer Bachelor „Marketing und Electronic Business“ (MEB) mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Krondorfer leitet das Marketing beim Modellbauer Lindinger und koordiniert dort auch die Weiterentwicklung des Warenwirtschaftssystems.

Als bester Master-Absolvent wurde Florian Altmann BSc MSc mit dem Chimney Award ausgezeichnet. Altmann absolvierte das Studium „Operations Management“ (OMT) mit Auszeichnung und gründete bereits parallel das Unternehmen InsiteIT, das Gesamtlösungen für das Materialmanagement auf Großbaustellen anbietet. Mit professioneller Beratung und einer eigenen Software optimiert Altmann mit seinen Kollegen die Logistik von Baustellen mit Projektvolumen von mehreren 100 Millionen Euro.

Kooperation mit Fahrzeugindustrie

Bereits zum 14. Mal zeichnete der Fachverband der Fahrzeugindustrie die besten Abschlussarbeiten für die Kfz-Branche der Steyrer Studiengänge „Produktion und Management“ (Bachelor), „Operations Management“ (Master), „Internationales Logistik-Management“ (Bachelor) sowie „Supply Chain Management“ (Master) aus. Als Preisgeld wurden € 8.000,- ausgeschüttet und von Mag. Andreas Gaggl MSc seitens des Fachverbands überreicht. Über den Preis für den Studiengang „Produktion und Management“ freute sich die Steyrerin Yvonne Noschek BSc, für den Master „Operations Management“ sicherte sich Philipp Jezieniecki BSc MSc aus Reichraming den zweiten Preis und Andreas Nußdorfer BSc MSc aus Salzburg den ersten Preis. Die Auszeichnung für den Studiengang „Internationales Logistik-Management“ ging an Sabrina Heinl BA aus Buchloe/Deutschland. Beim Master „Supply Chain Management“ teilten sich Tobias Brüggemann BA MA und Johanna Fürst BA MA den Sieg.

Stiftungspreis der KPMG

CRF-Studiengangsleiter Prof. (FH) DI Dr. Heimo Losbichler freute sich, dass Unternehmenspartner KPMG Austria GmbH jeweils die beste Abschlussarbeit im Finanzbereich beim Bachleor und beim Master stiftet. Unter den eingereichten Arbeiten von „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ wurde jene von Michael Otto BA (Bachelor) und Rebecca Höfler BA MA (Master) ausgezeichnet. Den KPMG-Stiftungspreis, der mit € 700 dotiert ist, überreichte KPMG-Partner Mag. Christian Engelbrechtsmüller.

Praxis durch Unternehmensprojekte

Auch heuer prämierte die Fakultät für Management in Steyr das beste von über 100 Unternehmensprojekten aus dem letzten Jahr. Die Wahl fiel auf ein Projekt des Master-Studiums „Global Sales and Marketing“ (GSM) für den Grieskirchner Landmaschinenhersteller Pöttinger. Ein internationales Team aus sechs Studierenden – Marija Gurjeva, Lukas Lehner, Sebastian Lhotka, Marjana Makodom, Josef Nastoupil und Alexander Stöger – erarbeitete für das Segment der Ladewägen eine Marktentwicklungsstrategie für den russischen Markt. Die GSM-StudentInnen analysierten dabei das Händlernetz, die Konkurrenz und wesentliche Kauf- und Entscheidungsmotive der Kunden, um schlussendlich ein Konzept zur Steigerung der Verkaufszahlen von Pöttinger Ladewägen vorzulegen. Die angehenden Marketing-ManagerInnen freuten sich über € 1000 vom Alumni Club FH OÖ – Sektion Steyr.

Mehr als nur Studieren

Doch nicht nur fleißiges Studieren zahlt sich aus, sondern auch außerordentliches Engagement: Für ihre aktive Mitarbeit am FH OÖ Campus Steyr und ihren Einsatz in der ÖH Studierendenvertretung sowie der Organisation des letzten FH-Balls nahmen Victoria Neubacher, Michael Goldbeck (aus Spital am Pyhrn), Jessica Hettich, Martin Tutschek und Philipp Schachinger, den diesjährigen Preis - € 1000 gestiftet vom Steyr FH Förderverein – von Bürgermeister Gerald Hackl entgegen.

Preisträger aus dem Bezirk:
KPMG-Stiftungspreis für beste Abschlussarbeit im Finanzbereich: Michael Otto BA (23): Ried im Traunkreis

Chimney Award: Marketing und Electronic Business (Bachelor): Harald Krondorfer BA (36): Pettenbach

Studentenpreis: Michael Goldbeck (24): Spital am Pyhrn

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.