11.11.2016, 15:01 Uhr

Experimentieren, staunen, mitmachen: Tag der offenen Tür in der Neuen Mittelschule 2 in Kirchdorf

Weit mehr als 100 Kinder und Eltern folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür in der NMS2 Kirchdorf.

KIRCHDORF. Schüler der dritten und vierten Klassen führten die Volksschulkinder durch das gesamte Schulgebäude und brachten ihnen die Schwerpunkte wie Teamteaching in den Hauptgegenständen, den EDV-Bereich und die Sport- und Freizeitangebote der Schule in den Vormittagsstunden sowie in der Nachmittagsbetreuung näher.

In vielen Fachbereichen luden die Schüler zum Mitmachen und Experimentieren ein, wobei besonders der Computerbereich und die Versuche im Physiksaal großes Interesse bei den Kindern weckten. Im Turnsaal durften die Schnupperkinder aktiv mitmachen und sich anschließend in der Schulküche bei einer vorbereiteten Jause stärken. „Bei euch gefällt es mir, ich komme nächstes Jahr bestimmt in eure Schule“, so ein Schüler einer Kirchdorfer Volksschule, der vor allem vom Computerangebot der Schule besonders angetan war.

Am Abend informierten Direktor Grufeneder und Schülerberaterin Gertraud Mair interessierte Eltern über das Angebot und die pädagogischen Inhalte an der Neuen Mittelschule, im Besonderen über die Interessen- und Begabungsförderung samt Wahlpflichtgegenständen sowie über die schulische Tagesbetreuung bis 16 Uhr, die heuer bereits in zwei Gruppen angeboten wird und sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Fotos: NMS 2 Kirchdorf/Krems
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.