14.09.2014, 10:20 Uhr

Familienlandwirtschaft sichert Ernährung

(Foto: LK OÖ)
BEZIRK. Die Versorgung der heimischen Bevölkerung mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs erfolgt hauptsächlich über bäuerliche Familienbetriebe. In Österreich garantieren sie zusätzlich eine im internationalen Vergleich überaus hohe Vielfalt und Qualität, Nahrungsmittelsicherheit sowie eine tierfreundliche und umweltschonende Produktion.

Familie Oberlehner bewirtschaftet einen geschlossenen Schweinebetrieb und neben der Ferkel-und Mastproduktion noch 30 ha Acker. „Von den Konsumenten wünsche ich mir“, so Elisabeth Oberlehner, „ein gewisses Maß an Bewusstsein, wie viel Wissen, wie viel Mühe und Arbeit und auch persönliches Engagement hinter der Produktion von österreichischem Fleisch steht."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.