07.11.2017, 09:21 Uhr

1:8 Auftaktpleite für Ice Tigers aus Kirchdorf

Die Kirchdorfer kämpften beherzt, verloren aber schlussendlich klar mit 1:8 (Foto: Dietmair)

Die "EHC Haidlmair Ice Tigers Kirchdorf "starten in die neue Saison der 2. OÖ Landesliga

KIRCHDORF (sta). Nach der Zusammenlegung der 2 u. 3 Landesliga spielen nun sieben  Teams in der 2. Landesliga. Die Traunseesharks Gmunden, Innviertler Penguins, Grizzlies Linz, Voralpenkings Vöcklabruck, Puckjäger Traun 2, Steyr Panthers und die EHC Haidlmair Ice Tigers Kirchdorf.
Nach einer kurzen Saisonvorbereitung in Gmunden fuhren die Tigers nach Zell am See auf Trainingslager. Eine perfekte Infrastruktur mit Eishalle, Hallenbad sowie Wellnessbereich zur Regeneration nutzen die Kirchdorfer für eine optimale Vorbereitung. Das Trainerteam (Markus Sattler, Stefan Sattler, Franz Rettenbacher) der Kirchdorfer stellte ein ausgedehntes Eisprogramm mit fünf Eiszeiten in drei Tagen und diversen Teambuildingeinheiten zusammen.

Sechs Gegentore in sechs Minuten
Am Sonntag, den 5. November stand bereits das erste Meisterschaftsspiel gegen den amtierenden Meister der 3. Landesliga, den "Traunseesharks" aus Gmunden am Programm.
Das Tempo im Spiel war von Beginn an enorm hoch und sehr ausgeglichen, somit endete das erste Drittel mit 0:0. In der 27 Minute fiel das 1:0 durch Max Rankl für die Kirchdorfer. Jedoch kam die Antwort der Sharks innerhalb zwei Minuten und die Tigers waren ein wenig irritiert. Die Tigers scheiterten zweimal an der Stange und noch an einigen Großchancen. Daraufhin folgten sechs Minuten in denen die Tigers sechs Gegentore kassieren mussten. Doch nach diesem Lauf fingen sich die Kirchdorfer wieder ein wenig und hielten sehr gut dagegen, der 2. Spielabschnitt endete 1:6.
Im 3. Drittel gab es nur noch eins.... wieder ins Spiel zu finden und zu kämpfen. Zu Beginn wurden wieder einige spannende Spielzüge auf beiden Seiten mit sehr hohem Tempo gezeigt. In den letzten drei Spielminuten fielen noch zwei Tore zu Gunsten der Sharks, die Kräfte der Tigers waren trainingslagerbedingt nun völlig aufgezehrt.

Trotz Niederlage zufriedene Tigers
Somit endete das erste Spiel mit einem Endstand von 1:8, jedoch fühlten sich die Kirchdorfer trotz der deutlichen Niederlage fast wie Sieger, denn man bot doch eine sehr starke Leistung. Captain Markus Sattler: Ich bin stolz auf die Mannschaft wie die Entwicklung der Ice Tigers vorangeht. Mit unseren Möglichkeiten im Vergleich zu anderen Mannschaften spielen wir hervorragend. Der Teamgeist und der Wille zum Besser werden brennt in uns, das lässt uns in eine gute Zukunft blicken.

Kader Ice Tigers 17/18: Markus Sattler, Stefan Sattler, Martin Sattler, Franz Rettenbacher, Maximilian Rankl, Jakub Konvalina, Jürgen Walter, Patrick Schedlberger, Gernot Hubner, Andreas Hubner, Daniel Altmann, Johannes Jakober, Lukas Pramberger, Stefan Neubauer, Robert Altmann, Philipp Sonnleithner, Simon Heuithichack, Stefan Haas, Benedikt Honeder, Philipp Plursch, Sebastian Pillinger, Rainer Roithner,
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.