09.06.2017, 08:25 Uhr

Die Favoriten setzten sich durch

Von links: Christian Dörfel, Hans Hieslmair, Bezirksmeister Johann Gotthartsleitner, Hilde Baumgartner, Bezirksmeisterin Helga Waser, Siegfried Sattlberger, Hans Kemptner (Obmann der Ortsgruppe Micheldorf) und Franz Henzinger (Bezirksobfrau-Stellvertreter). (Foto: SB)

18 Mannschaften nahem an der Kegel- Bezirksmeisterschaft des Seniorenbundes in Micheldorf teil.

BEZIRK (sta). Die Favoriten setzten sich in der Mannschaftswertung durch: Wartberg I (830) siegte vor Wartberg II (814) und Nußbach I (795). Auf den weiteren Plätzen landeten Kirchdorf, Grünburg-Steinbach und Micheldorf.

Überlegene Bezirksmeisterin wurde Helga Waser (182), dahinter folgten Anna Felbermayr (165) und Gertrude Lederhilger (163), alle aus Wartberg, sowie Ria Greimel, Grünburg-Steinbach (163) und Anna Tragler, Kirchdorf (159).
In der Herrenklasse konnte Johann Gotthartsleitner aus Nußbach (188) den Bundeskegelmeister Rudolf Ortner aus Wartberg (179) übertreffen. Auf den nächsten Rängen: Josef Werner, Wartberg (178), Anton Wasserbauer, Grünburg-Steinbach (171) und Johann Leitner, Kirchdorf (171).

Bezirkssportreferent Hans Hieslmair begrüßte bei der Siegerehrung Landtagsabgeordneten Christian Dörfel, Landesobmann-Stellvertreter Siegfried Sattlberger und Bezirksobfrau Hilde Baumgartner, die sich über die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf freute.



Foto (Seniorenbund) v.l.n.r.:

Christian Dörfel, Hans Hieslmair, Bezirksmeister Johann Gotthartsleitner, Hilde Baumgartner, Bezirksmeisterin Helga Waser, Siegfried Sattlberger, Hans Kemptner (Obmann der Ortsgruppe Micheldorf) und Franz Henzinger (Bezirksobfrau-Stellvertreter).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.