10.11.2016, 07:13 Uhr

Schieflingerin zeigte Sohn an

Trotz aufrechtem Waffenverbot fanden Reifnitzer Polizisten bei einem 20-jährigen Schieflinger zwei CO2-Waffen (Foto: WOCHE)

Der 20-Jährige sei unerlaubt in die Wohnung seiner Mutter eingedrungen. Polizei fand zwei CO2-Waffen.

SCHIEFLING. Gestern am Nachmittag ging eine Anzeige aus Schiefling bei der Polizeiinspektion Reifnitz ein. Eine 50-Jährige habe Schwierigkeiten mit ihrem 20-jährigen Sohn. Über die Terrasse habe er unerlaubt ihre Wohnung betreten. Sie habe Angst vor ihm, denn es war zu einem Streit gekommen.
Als die Polizei kam, gab der junge Mann an, nur einige persönliche Sachen aus der Wohnung holen zu wollen. Die Polizisten fanden bei ihm zwei CO2-Waffen, obwohl gegen den Mann ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Er wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.