Familienstreit

Beiträge zum Thema Familienstreit

Der 22-Jährige wurde in die  Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Spittal
Familienstreit eskalierte

In Spittal griff ein 22-Jähriger seine Mutter tätlich an. Er wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. SPITTAL. Am 15. Oktober 2020 gegen 16.30 Uhr kam es zwischen einem Sohn und dessen Mutter am gemeinsamen Wohnsitz in Spittal zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung. In weiterer Folge ging der 22-Jährige gewaltsam gegen die 44-Jährige vor. Er würgte sie und trat mehrfach gegen seine Mutter. Dabei stieß er Drohungen gegen sie aus. Die Frau wurde durch die Attacken...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Mann wurde in die Justizanstalt gebracht.

Seeboden
Streit geriet außer Kontrolle

67-Jähriger nach heftigem Familienstreit in Seeboden in Justizanstalt eingeliefert. SEEBODEN. Am Nachmittag des 27. September 2020 kam es in einem Wohnhaus in Seeboden zwischen einem 67-jährigen Pensionisten und dessen 39-jähriger Tochter, die zu diesem Zeitpunkt dort auf Besuch weilte, zu einem vorerst verbalen heftigen Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung wurde der Vater tätlich und versetzte seiner Tochter mehrere Faustschläge ins Gesicht, zerrte sie mit den Haaren über den Boden und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Corona-Krise ist eine große Herausforderung für Familien.
2

„Ich halt euch nicht mehr aus!“
SOS-Familientipps für konfliktreiche Zeiten

Von der Corona-Krise zur Familienkrise ist es nicht weit. SOS-Kinderdorf hat Tipps für diese Zeit des erhöhten Streitpotentials. OÖ. Den Kindern ist fad, die Eltern müssen von zu Hause aus arbeiten und die Nachrichtenflut schürt Ängste. Familien stehen in den kommenden Wochen vor extrem großen Herausforderungen. Nicht alle erleben die Corona-Zeit mit Garten, Balkon, voller Tiefkühltruhe, Netflix-Abo und allen digitalen Möglichkeiten. Viele Familien trifft die Entschleunigung als Vollbremsung...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Eine wilde Rangelei zwischen Brüdern mussten die Beamten gestern in Klagenfurt Land beenden.

Polizeimeldungen aus Klagenfurt/Land
Autounfall, wilde Rangelei und schnelles Moped

Womit hatte es die Polizei gerade zu tun? Verkehrsunfall in Feistritz, Körperverletzung in Klagenfurt Land und Moped-Manipulation. KLAGENFURT STADT & LAND. Gestern Nachmittag ereignete sich auf der B 85 im Gemeindegebiet von Feistritz im Rosental ein Verkehrsunfall. Eine 69-jährige Frau aus dem Bezirk Villach fuhr mit ihrem Auto von St. Jakob kommend in Richtung Feistritz. Auf Höhe der Tankstelle bog sie links ein. Entgegen kam ihr eine 38-jährige Frau aus Villach, die aufgrund des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Gemeinsam Kekse backen, Adventkranz basteln oder singen: die Caritas bietet viele gemeinsame Aktivitäten an.
1 Video 3

Herzenswärme schenken
VIDEO - Telefonseelsorge und Caritas bieten Hilfe rund um Weihnachten für Menschen, die einsam sind

Weihnachten kann zur Belastung werden. Hilfe gibt es mitunter von der Telefonseelsorge und der Caritas. SALZBURG. "Oh, du fröhliche, oh, du selige, Gnaden bringende Weihnachtszeit ..." – leider können davon nicht alle Menschen ein Lied singen. Nämlich dann, wenn vom eigentlichen "Fest der Liebe" nur wenig bleibt und familiäre oder finanzielle Probleme so manch einen verzweifeln lassen. Speziell rund um Weihnachten steigt der gesellschaftliche Druck, aber auch bei vielen wohl die eigene...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
2 3

Bezirk Neunkirchen
Ist es kein Messer, ist's was anderes

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Syrer (17) soll seinen Bruder (18) mit einem Messer niedergestochen haben (mehr dazu hier). Schnell wird darüber diskutiert, warum die Flüchtlinge mit Messern spazierengehen und wie man sie vor so gefährlichen Waffen fernhalten könnte. Stimmt. Jedes Messer kann als Waffe zweckentfremdet werden. Und selbst in unseren traditionellen Lederhosen ist ein Plätzchen für den sogenannten "Hirschfänger" – also einen Feitl – vorgesehen. Die Frage nach der Waffe stellt sich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Mann war äußerst aggressiv und attackierte die Beamten.

Familienstreit in Ulrichsberg
44-Jähriger ging auf Polizisten los

ULRICHSBERG. Eine Polizeistreife wurde gestern Nachmittag zu einem Familienstreit nach Ulrichsberg gerufen. Beim Eintreffen der Beamten fiel ihr Blick sofort auf mehrere beschädigte Möbel. Der 44-jährige Mann verhielt sich während der gesamten Amtshandlung extrem aggressiv gegenüber den Polizisten, weshalb sie ihn schlussendlich festnehmen mussten. Der 44-Jährige wehrte sich jedoch gegen die Verhaftung, indem er mit seinen Fäusten versuchte, auf die Beamten einzuschlagen. Trotz enormer...

  • Rohrbach
  • Elisabeth Klein
Laut Ersterhebungen der Polizei versuchte der Autofahrer den Baustellenarbeiter in Hartkirchen vorerst niederzufahren.

Vorfall in Hartkirchen
Pkw-Lenker ging auf Arbeiter los

In einem Baustellenbereich ging ein Autofahrer auf einen Arbeiter los. Das Motiv dürfte, laut Meldung der Polizei, ein langjähriger Streit zwischen Familien sein. HARTKIRCHEN. Ein Autofahrer aus dem Bezirk Eferding fuhr am 17. September 2019 gegen 17:30 Uhr mit seinem Pkw in einem Baustellenbereich in Hartkirchen vorbei, auf der ein Mann aus dem Bezirk Eferding und seine Kollegen mit Asphaltierungsarbeiten beschäftigt waren. Laut Ersterhebungen versuchte der Autofahrer den Baustellenarbeiter...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Ein Mann bedrohte seine Frau mit einem Messer

Polizei Kärnten
Familienstreit eskalierte

Gestern Nacht eskalierte in Klagenfurt ein Familienstreit – Ein Mann bedrohte seine Frau mit einem Messer. KLAGENFURT (hm). Am 11. Juli um 23.45 Uhr wurden die Beamten der Landespolizeidirektion Kärnten zu einem Familienstreit in ein Mehrparteienhaus in Klagenfurt gerufen. Ein 50-jähriger Serbe bedrohte in seiner Wohnung seine 43-jährige Ehefrau mit einem Messer. Zudem schlug er sie davor und bedrohte sie verbal. Die Polizei musst beim Einsatz die Wohnungstür auftreten, da der Schlüssel...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Hannah Maier
Nach kurzer Verfolgung stellten die Streifenbeamten die drei mutmaßlichen Angreifer in der Paracelsusstraße.

Trio ging auf Paar los
Familienstreit eskaliert: Großeinsatz in Lichtenegg

WELS (mb). Wilde Szenen spielten sich an Christi-Himmelfahrt in Wels ab: Ein jahrelang schwelender Familienzwist mündete in offene Gewalt, ein Großaufgebot an Polizeikräften musste eingreifen. Ehepaar verletztGegen 14.45 Uhr gingen Notrufe von Anrainern aus dem Stadtteil Lichtenegg ein: Vor einer Wohnadresse in der Porzellangasse tobte eine lautstarke Auseinandersetzung. Drei Männer gingen dabei auf ein Pärchen los. Laut ersten Erkenntnissen soll es sich dabei um Familienmitglieder gehandelt...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Blutiger Beziehungsstreit: Mutmaßlicher Täter vor Gericht.
2

Landesgericht St. Pölten
Blutiger Streit nach Wegweisung

REGION PURKERSDORF (ip). Trotz Wegweisung suchte ein 42-jähriger Serbe im Sommer 2018 seine Familie im Großraum Purkersdorf auf, wo eine heftige Auseinandersetzung mit seiner Ex-Frau ein blutiges Ende nahm. Am Landesgericht St. Pölten bekannte sich der Mann zu den Vorwürfen der versuchten Nötigung und der gefährlichen Drohung nicht schuldig. „Ich bin jetzt wieder zusammen mit meiner Frau und den Kindern“, wiederholte der Angeklagte mehrfach gegenüber Richter Slawomir Wiaderek, der zunächst...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
Der Mann wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert

Völkermarkt
Betretungsverbot nach Familienstreit gegen 33-Jährigen ausgesprochen

Nach einem Streit stieß der Mann verbale Drohungen gegen seine Gattin, seine beiden Kinder und die Schwiegermutter aus. Er wurde vorläufig festgenommen. VÖLKERMARKT. Gestern kam es zwischen einem 33-Jährigen und seiner 30-jährigen Frau im gemeinsamen Wohnhaus in Völkermarkt zu einem Streit. Nachdem die Frau mit den beiden Kindern das Haus verlassen hat, um bei ihrer Mutter zu übernachten, verständigte der Mann die Polizei. Er verlangte, dass die Beamten die Kinder abholen und zu ihm...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Häusliche Gewalt der Polizei melden.

Häusliche Gewalt
Betretungsverbot für gewalttätigen Mann ausgesprochen

KIRCHBERG/WAGRAM (cb). Einen Fall von häuslicher Gewalt gab es am Wochenende in Kirchberg am Wagram. Im Zuge eines Familienstreits stieß ein alkoholisierter Mann seine Frau und schlug dann auch noch zu. Die Kinder der Familie mussten die Eskalation mitansehen. Sie sind elf und dreizehn Jahre alt. Das Opfer konnte die Polizei verständigen, die den Mann der Wohnung verwies und ein Betretungsverbot aussprach. Nun darf er für 14 Tage nicht in die Wohnung zurückkehren. Bezirkspolizeikommandantin...

  • Tulln
  • Cornelia Baumann

Wenn Sorgen belasten...
Krisennummern während Weihnachtszeit

Wenn Stress und Sorgen in der Weihnachtszeit belasten...wir vom Forum Familie haben wieder die Krisennummern zusammengestellt - diese Einrichtungen sind auch während der Feiertage und Ferien 24 Stunden erreichbar... download hier:  Ein Service von Forum Familie Tennengau - Elternservice des Landes Salzburg Mag.a Corona Rettenbacher

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Corona Rettenbacher - Forum Familie Tennengau
<f>Verteidiger Rudolf Nokaj</f> recherchiert den Fall.
2

Schwiegervater fühlt sich geprellt

217.000 Euro verlangt ein ehemaliger Polizeibeamter von seiner Tochter und seinem Schwiegersohn zurück. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Er sei zwar „Gönner“ gewesen, aber nicht im Sinne von „Schenkung“, wie der 38-jährige Ehemann der Tochter beim Prozess am Landesgericht St. Pölten behauptet, wo ihn Staatsanwalt Karl Wurzer wegen schweren Betrugs zur Verantwortung zieht. Aufgrund zahlreicher Beweisanträge musste der Prozess vertagt werden. Mehrfacher Familienvater Der mehrfache Familienvater...

  • Scheibbs
  • Sebastian Puchinger
Eine Gaspistole

Bruck: Nach einem Familienstreit wurden verbotene Waffen sichergestellt

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg BRUCK / GLSTR. Am Dienstag, den 4. September 2018, kam es in Bruck zu einer Familienstreitigkeit zwischen den Eltern und ihrem 17-jährigen Sohn. Der Vater verständigte die Polizei, da der Sohn unter anderem angab, bewaffnet zu sein. Der amtsbekannte 17-jährige leistete gegen die einschreitenden Beamten Widerstand, konnte aber unter Anwendung von Körperkraft schließlich überwältigt werden. Im Zimmer des jungen Mannes wurden zehn  verschiedene...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Reichlich Waffen waren beim Familienstreit im Spiel (Symbolfoto).

Familienstreit in Breitenbrunn: Onkel bedrohte Neffen mit Waffe

BREITENBRUNN (ft). Am Sonntagabend kam es in Breitenbrunn zu einem Familienstreit, bei dem ein 87-Jähriger seinen 61-jährigen Neffen mit einer Faustfeuerwaffe bedrohte, nachdem dieser die Rückgabe eines geschenkten Gewehres verweigert hatte.  "Wollte nicht schießen"Wie die Polizei berichtet, wollte der Onkel das Gewehr, das er seinem Neffen vor zehn Jahren geschenkt hatte, zurück haben. Da der Neffe dies verweigerte, holte der Onkel eine Faustfeuerwaffe aus seinem Pkw, um die geschenkte Waffe...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig

Türkischer Familienstreit schafft's bis vors Landesgericht Ried

Eine ganze Reihe an Anklagepunkten gegen Vater und Sohn aus dem Bezirk Schärding arbeitete Richterin Claudia Lechner in zwei Verhandlungen am 10. April und am 21. Juni 2018 ab. BEZIRK SCHÄRDING (ska). Vater und Sohn standen wegen Vergehen des Hausfriedensbruchs, der Körperverletzung, der gefährlichen Drohung, der schweren Sachbeschädigung sowie der Gefährdung der körperlichen Sicherheit vor Gericht. Beide sind türkischer Abstammung, weshalb in den Verhandlungen ein Übersetzer vor Ort...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Ein 53-Jähriger soll in Salzburg-Itzling seinen Sohn geschlagen haben. Bei der Festnahme geriet der Mann in Rage.

Türke nach Familienstreit festgenommen

ITZLING. Die Polizei wurde am Morgen des 18. Juni zu einer Familienstreitigkeit im Salzburger Stadtteil Itzling beordert. Ein 53-jähriger Türke steht im Verdacht seinen 25-jährigen Sohn geschlagen zu haben. Dieser wurde dadurch unbestimmten Grades verletzt. Die Polizei sprach gegen den 53-Jährigen ein Betretungsverbot aus, woraufhin der Mann in Rage geriet. Er soll in Richtung der Polizisten geschlagen, ein Wasserglas genommen und sich dieses selbst auf den Kopf geschlagen haben. Auch soll...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer

St. Veiter verletzte Frau und Kind

ST. VEIT. Wie erst jetzt bekannt wurde kam es bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag in St. Veit zu einem Familienstreit mit Körperverletzung. Ein 43-jähriger hatte seine 41-jährige Ehefrau und den 10-jährigen Sohn im Zuge der Streitigkeiten verletzt und die beiden sogar mit dem Umbringen bedroht. Die gerufenen Polizisten sprachen ein Betretungsverbot für die Wohnung aus. Der Mann wird angezeigt.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Ein Polizist und ein 34-Jähriger wurde bei Amtshandlung leicht verletzt

Reifnitz: 34-Jähriger und Beamter bei Festnahme leicht verletzt

Polizisten mussten Betretungsverbot aussprechen. 34-Jähriger wurde aggressiv. REIFNITZ. In der Nacht auf heute mussten Polizisten in Reifnitz wegen eines Familienstreits eingreifen. Gegen einen 34-Jährigen musste ein Betretungsverbot ausgesprochen werden. Der Mann wurde aggressiv, die Beamten mussten ihn unter Anwendung von Körperkraft festnehmen. Dabei erlitten ein Polizist und der Gefährder leichte Verletzungen.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Sogar ein Messer war bei dem Familienstreit im Spiel

Alkoholisierter Mann bedrohte Schwester mit dem Umbringen

Familienstreit: Die Polizei Moosburg musste ein Betretungsverbot aussprechen. Ein 52-jähriger Gastronomie-Angestellter wurde angezeigt. MOOSBURG. Eine verbale Auseinandersetzung, bei der Alkohol im Spiel war, endete für einen 52-jährigen Gastronomie-Angestellten aus dem Bezirk Klagenfurt mit einem Betretungsverbot und einer Anzeige wegen gefährlicher Drohung. Der 52-Jährige bedrohte seine 61-jährige Schwester mit dem Umbringen. Dieser Drohung verlieh er Nachdruck, indem er mit einem Messer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Familienstreit mit Körperverletzung

STADT SALZBURG. Ein 40-jähriger Angestellter trat seiner 42-jährigen Schwester mit dem Fuß in die Magengegend und verletzte sie. Ausschlaggebend war ein bereits länger andauernder Familienstreit wegen finanzieller Angelegenheiten zwischen dem Geschwisterpaar.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Marlene Gappmayr

Mit Kebab-Schwert Fehde "geschlichtet"

ENZERSDORF A.D. FISCHA/KORNEUBURG (mr). Zwei Zuwandererfamilien gerieten in Enzersdorf in Streit, die Ursache war die beabsichtigte Scheidung der Ehe der 24-j. Tochter des einen Clans vom Sohn des anderen. Die Frauen beider Familien gerieten einander in die Wolle, beschimpften sich gegenseitig und rissen sich an den Haaren. Auch der Vater des Noch-Ehemannes wurde alarmiert, setzte sich in seinen Pkw, griff in das Gemetzel ein und fügte dem gegnerischen Familienchef mit einem mitgebrachten...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.