Sohn

Beiträge zum Thema Sohn

Josef Vorraber (li.) übergibt an seinen Sohn Patrick.

Klafs Sauna
Staffelübergabe im Hause Klafs: Sohn übernimmt vom Vater

Staffelübergabe der besonderen Art im Hause Klafs. Patrick übernimmt von Josef Vorraber Führungsposition. HOPFGARTEN Am 1. September gibt es im Hause Klafs eine Staffelübergabe der ganz besonderen Art: Nach 27 Jahren wird der Klafs-Wellnessexperte für die Steiermark, Josef Vorraber (64) seine Aufgaben in die Hände seines Sohnes, Patrick Vorraber (35), übergeben. Josef Vorraber übernahm 1994 die Verantwortung für die Gebietsbearbeitung in der Steiermark übernommen und in knapp drei Jahrzehnten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Horn
Wenn der Vater mit dem Sohne ...

HORN. Alexander und Walter Ziegelwanger - ein gutes Team im Betrieb, der im Herzen der Stadt seit langem beheimatet ist. 1949 wurde das Unternehmen, ein Elektrobetrieb, vom Großvater in Neupölla gegründet. Dann führte es Walter mit seinem Bruder weiter. Der Senior ist nun in Pension, widmet sich aber noch verschiedenen Projekten und steht seinem Sohn immer mit Rat und Tat zur Verfügung. Eine gute Zusammenarbeit - jeder hat andere Ansichten, man diskutiert alles aus. Alexander hat sich nach dem...

  • Horn
  • H. Schwameis
2

Ternitzer schockiert mangelnde Hilfsbereitschaft
Ein Radfahrer lag auf der Straße und niemand half

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein ungutes Erlebnis beim Kreisverkehr unweit des Ternitzer Stadtkino bringt den Weinkontor-Betreiber Johann Dragschitz ins Grübeln. "Mein Sohn Stephan und ich fuhren gegen 19.15 Uhr beim Kreisverkehr Kino in Ternitz und sahen im Karl-Spieß-Park neben dem Gehsteig einen Mann liegen. Daneben stand sein Fahrrad", erzählt Dragschitz. Der Ternitzer Weinkontor-Betreiber hielt an, weil er vermutete, dass der Mann Hilfe notwendig haben könnte: "Es stellte sich heraus, dass der etwa...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vater und Sohn sollen Marihuana produziert haben.
1

Murau
Vater und Sohn sollen Marihuana produziert haben

Die beiden Salzburger haben laut Polizei zwei Cannabis-Anlagen in Murau betrieben. MURAU. Die Suchtmittelgruppe Murau feiert einen Ermittlungserfolg. Die Kriminalisten konnten einen 43-jährigen Salzburger ausforschen, der gemeinsam mit seinem 18-jährigen Sohn zwei Cannabis-Anlagen in Murau betrieben haben soll. Die Anlagen haben die Beiden laut Angaben der Polizei in einer Mietwohnung in Murau geführt. Anzeige Vater und Sohn haben sich demnach die Arbeit geteilt und sich gegenseitig...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Markus König (48) aus Hof schreibt als Autor "Mark Caine" Fantasy Romane für Kinder
Aktion 5

Hof am Leithaberge
Familienvater schreibt fantasievolle Kinderbücher (mit Umfrage)

Markus König aus Hof am Leithaberge schreibt unter dem Namen "Mark Caine" Fantsy-Bücher für seinen Sohn.  HOF/LEITHABERGE. Seit Markus König schreiben kann, hegt er die Leidenschaft für Abenteuergeschichten. Die Kurzgeschichten entwickelten sich zu Romanen und Krimis unter dem Künstlernamen "Mark Caine". Aus den Abendgeschichten für seinen eigenen Sohn wurden nun Kinder-Bücher mit viel skurrilem Humor geboren.  Schauplätze in der Region  Ganz aktuell gibt es aus der Serie "Die glorreichen acht...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Mehr Infos von Stephan Schmatz auf Weinbergwandern.at
2

Stadt Krems
Vater und Sohn präsentieren gemeinsam erstelltes Wanderbuch

Neues Buch „Weinbergwandern mit Kindern“ präsentiert 14 kinderfreundliche Wanderungen in den niederösterreichischen Weinbaugebieten. KREMS. Das Wandern zählt schon lange zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Durch die Covid-19-Pandemie bekam der Wanderboom einen zusätzlichen Schub. Der Kremser Stephan Schmatz hat die Kurzarbeitsphase des ersten Lockdowns im Frühling 2020 genutzt, um das Onlineportal „Weinbergwandern.at“ aufzubauen, das mittlerweile über 250 Wanderungen in den...

  • Krems
  • Doris Necker
Der Lenker wurde notärztlich versorgt und ins LKH gebracht.

Bei St. Andrä
Sohn griff ein und verhinderte Unfall

Das beherzte Eingreifen des Sohnes verhinderte Schlimmeres. ST. ANDRÄ. Am 15. Mai 2021 gegen 14 Uhr verlor auf der A2-Südautobahn, Richtungsfahrbahn Italien, auf Höhe St. Andrä ein 39-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, aufgrund einer plötzlich auftretenden gesundheitlichen Beeinträchtigung die Herrschaft über sein Fahrzeug. Sohn wurde wach In der Folge kam er mit dem Pkw nach rechts ab und touchierte die Leitschiene in Längsrichtung. Durch den Anprall wurde sein am...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
In einer Wohnung in Kufstein wurde eine stark verweste Frauenleiche gefunden. Anzeichen von Fremdverschulden gab es vorerst noch keine.
5

Ermittlungen
Polizei findet verweste Frauenleiche in Kufsteiner Wohnung

Leiche von Frau, die schon seit längerem verstorben war, in Wohnung entdeckt. 50-jähriger, vermeintlicher Sohn, war ebenfalls in der Wohnung. KUFSTEIN (bfl). Anrainer einer Wohnung in Kufstein verständigten am Montag, den 26. April am Nachmittag die Polizei. Sie gaben an, dass sie eine 79-jährige Bewohnerin schon seit längerem nicht mehr gesehen hatten. Die Polizei hielt Nachschau und fand in der Wohnung eine stark verweste Leiche. Ob es sich bei dieser Leiche tatsächlich um die 79-Jährige...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Unfall in Grafenbach-St. Valentin
Aufgefahren – fünf Verletzte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor 50 Jahren am 12.02.1971 im Schwarzataler Bezirksboten. Ein Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden, ereignete sich Sonntag, den 7. Februar, in Grafenbach Sankt Valentin. Franz B. aus Grafenbach (...) fuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Kombi, aus Richtung Neunkirchen kommend, nach Hause. Neben ihm saß seine Gattin, Maria (...). Bei der Ortseinfahrt Grafenbach reihte sich B. vorschriftsmäßig in der Straßenmitte ein, um den Gegenverkehr abzuwarten. In dem Moment...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Die Führung einer Warteliste war da nie ein Thema", sagt Kirchbichls Bgm. Herbert Rieder.

Coronavirus
Kirchbichler Bürgermeister äußert sich zu "Fremd-Impfung"

Harsche Kritik folgte, nachdem im Altenwohn- und Pflegeheim Kirchbichl Impfreste bei einer Corona-Impfung an Gemeindemitarbeiter und den Sohn des Bürgermeisters der Gemeinde verimpft wurden. Bgm. Herbert Rieder nahm dazu nun Stellung: Laut ihm war im Vorhinein von der Führung einer Warteliste bei Impfresten keine Rede.  KIRCHBICHL (bfl). Viel Kritik gab es zu Beginn der Woche hinsichtlich der Vorgehensweise bei Corona-Impfungen in Altenheimen im Bezirk Kufstein. So wurden im Altenwohn- und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Helfen Sie Tanja und Sohn Maximilian. Ein Assistenzhund schlägt Alarm, wenn der 41-Jährigen ein Unterzucker-Schock droht.
1 4

Pitten
Diabetiker-Hund – Hilfe für Tanja und Maximilian

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Oft liegt Tanja Renners Leben in den Händen von Sohn Maximilian. Der 14-Jährige steht seiner Mama immer bei, wenn sich ein Unterzucker-Schock meldet. Ein Diabetes-Hund würde dem Burschen eine schwere Bürde von den Schultern nehmen. Tanja Renner leidet an Diabetes mellitus Typ 1. Die Krankheit der Pittenerin wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Nicht erst einmal fand Sohn Maximilian seine Mama bewusstlos und krampfend in der Wohnung liegend vor.  Ersthelfer mit zwei Jahren Der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Prost auf den neuen Erdenbürger: OÖVP-Klubdirektor Klaus Mitterhauser, frischgebackener Vater Markus Felbermaier und Klubobmann-Stellvertreter Christian Dörfel (v. l. n. r.).

Nachwuchs erhalten
ÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr wurde zu zweiten Mal Mutter

3,38 kg schwer und 49 cm groß ist der kleine Matthäus Johann der am 28. September zu Welt kam. Mutter Helena Kirchmayr und Kind sind gesund und wohlauf.  NEUHOFEN (red). „Ich gratuliere Helena und ihrer ganzen Familie von Herzen zur Geburt. Matthäus Johann wünsche ich alles nur erdenklich Gute“, stellte sich Landeshauptmann Thomas Stelzer als erster Gratulant ein. Gratulierte mit einem StorchMit einem Storch vor der Haustüre gratulierten Kirchmayrs Stellvertreter Christian Dörfel, Klubdirektor...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
3

Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch
Einmal noch im Leben meinen Sohn sehen und ihm sagen, dass ich ihn liebe!

... so lautete der Wunsch von Karoline, die seit mehr als zwei Jahren ihren Sohn nicht mehr gesehen hat. Eine sehr bewegende Wunschfahrt durften kürzlich die beiden Wunscherfüller Manuela & Florian vom Verein -Rollende Engel- durchführen. Der Verein erfüllt schwerkranken Personen in ganz Österreich ihren letzten Wunsch. Frau Karoline (Name geändert) lebt rund 80 Kilometer von ihrem einzigen Sohn entfernt. Seit mehr als zwei Jahren hat sie ihn nicht mehr gesehen. Es liegt nicht nur alleine an...

  • Schärding
  • Rollende Engel
4

Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch
Einmal noch im Leben meinen Sohn sehen und ihm sagen, dass ich ihn liebe!

... so lautete der Wunsch von Karoline, die seit mehr als zwei Jahren ihren Sohn nicht mehr gesehen hat. Eine sehr bewegende Wunschfahrt durften kürzlich die beiden Wunscherfüller Manuela & Florian vom Verein -Rollende Engel- durchführen. Der Verein erfüllt schwerkranken Personen in ganz Österreich ihren letzten Wunsch. Frau Karoline (Name geändert) lebt rund 80 Kilometer von ihrem einzigen Sohn entfernt. Seit mehr als zwei Jahren hat sie ihn nicht mehr gesehen. Es liegt nicht nur alleine an...

  • Linz
  • Rollende Engel
Der Mann wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.
4

St. Pölten
Einweisung nach Mord an Vater

Prozess: 58-jähriger Sohn hat den eigenen Vater (85) mit dem Schraubenzieher getötet. ST. PÖLTEN (ip). In einem Prozess am Landesgericht St. Pölten entschieden Montag acht Geschworene über den Antrag von Staatsanwalt Thomas Korntheuer auf Unterbringung eines 58-Jährigen in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Der besachwaltete Mann hat am 7. April dieses Jahres seinen 85-jährigen Vater getötet, vor Gericht bekannte er sich "schuldig". Nicht zurechnungsfähig 2014 ist der 58-jährige...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler

Raum Herzogenburg: Katholischer Familienverband veranstaltet wieder zahlreiche Vatertags-Aktionen

HERZOGENBURG. Der Katholische Familienverband der Region Herzogenburg und der Diözese laden anlässlich des Vatertags am vierzehnten Juni dazu ein, gemalte Bilder, Erzählungen, Fotos oder Gedichte vom gemeinsamen Papa-Kind-Tag per E-Mail an info-noe@familie.at zu senden. Einsendeschluss ist der 22. Juni. Diese Erinnerungen an den Vatertag oder einen anderen schönen Gemeinschaftstag werden auf der Website des Katholischen Familienverbandes veröffentlicht. Zu gewinnen gibt es außerdem ein REELOQ...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
In diesem Haus in Waitzendorf erstach der 57-Jährige seinen Vater mit einem Schraubenzieher.

Nach Bluttat
Erste Details nach Mord an Vater in Waitzendorf

Die Obduktion des 85-Jährigen hat ergeben, dass er durch "fremde Hand" zu Tode kam. Der 57-jährige Sohn sitzt derzeit in Untersuchungshaft. ST. PÖLTEN. Bei der Bluttat vergangene Woche in Waitzendorf bei St. Pölten erstach ein 57-Jähriger seinen Vater mit einem Schraubenzieher. Nun liegt ein vorläufiges Obduktionsergebnis vor.  "Zwei Stichverletzungen im Oberkörper haben zum unmittelbaren Tod des 85-Jährigen geführt", erklärt Leopold Bien, Sprecher der Staatsanwaltschaft, gegenüber den...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Verdacht auf Geiselnahme: In St. Pölten und Wr. Neustadt kam es Montag Nacht zu einem Cobra-Einsatz. Vater drohte seiner Ex-Frau, den gemeinsamen Sohn zu töten.
1 2

St. Pölten
Alarm um Geiselnahme – Vater drohte Sohn (11) umzubringen

Cobra-Einsatz in der Landeshauptstadt: Ein 30-Jähriger drohte seiner Ex-Frau, den gemeinsamen elfjährigen Sohn zu töten. ST. PÖLTEN (pw). Zu dramatischen Szenen kam es gestern Abend in der Landeshauptstadt. In den Abendstunden im Umkreis der Teufelhof-Siedlung zu einem Polizeieinsatz. Auch Beamten der Cobra-Einheit waren vor Ort. Ein 30-Jähriger Wr. Neustädter drohte seiner 30-jährigen Ex-Frau, den gemeinsamen 11-jährigen Sohn umzubringen, wenn sie nicht von St. Pölten zu ihm nach Wr. Neustadt...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Einen Abend, radikal und persönlich zugleich, gibt es mit dem Theater im Bahnhof am 13. März in der Rondell Gallery in Schwanberg.

Schwanberg
Theater im Bahnhof zu Gast beim Kulturberg

Am Freitag, dem 13. März ist das Theater im Bahnhof Graz ab 19.30 Uhr in der Rondell Gallery in Schwanberg zu erleben. SCHWANBERG. Mit der Produktion "Sohn. Angenommen, du bist die Mutter eines Radikalen" (ab 16 Jahre) ist das Theater im Bahnhof Graz zu Gast in Schwanberg. Es geht an diesem Abend um eine Mutter, die versucht, die Geisteshaltung ihres Sohnes mit ihrem eigenen Leben in Einklang zu bringen. Mit: Eva Hofer Regie: Ed. Hauswirth, Text: Eva Hofer, Sounddesign: Claudia Holzer,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Bezirkspolizeikommandant Obstlt Johann Neumüller sprach über den Vorfall häuslicher Gewalt.
1

Wimpassing
Sohn ging auf Mama los: Polizeieinsatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Drei Streifenwagen brausten mit Blaulicht zu einer Einsatz-Adresse in Wimpassing. Ein Mann bedrohte seine Mutter. Mit einer Anzeige auf freiem Fuß und einem Betretungsverbot endete ein Polizei-Einsatz in der Vorwoche in Wimpassing. "Eine Mutter rief uns an, dass ihr Sohn die Tür eingetreten und auf sie eingeschlagen hat", erklärte Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller auf Bezirksblätter-Anfrage. Mit Blaulicht machten sich mehrere Streifen auf den Weg, um...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
In Velden kam es heute zu Nötigung und versuchtem Raub

Velden
Sohn hielt eigene Mutter fest!

20-jähriger forderte von seiner Mutter Geld. Als er dies nicht bekam, hielt er sie fest. VELDEN. Heute Vormittag, um zirka 11:00 Uhr, kam es in einem Wohnhaus in Velden am Wörthersee zu einem Familienstreit zwischen einer Mutter und ihrem 20-jährigem Sohn. Die Situation geriet außer Kontrolle und der 20-jährige – derzeit in keinem Beschäftigungsverhältnis – hielt seine Mutter fest. Der 20-jährige drückte die Frau gegen den Türstock und forderte Geld, genau genommen einhundert Euro. Weil er...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

Mutter meldete den Tod nicht
Hausverwaltung fand stark verweste Leiche

Die Polizei ordnete weitere Obduktionen an. INNSBRUCK. Nachdem sich Anwohner eines Mehrparteienhauses in Innsbruck über den Gestank aus einer Nachbarwohnung beschwerten, führte die Hausverwaltung eine Wohnungsbegehung durch. Dabei fanden die Angestellten im Badezimmer am Boden liegend den stark verwesten Leichnam einer männlichen Person. Im Zuge einer ersten Befragung durch die Polizei gab die ebendort lebende Mutter des 45-jährigen Toten an, dass ihr Sohn Anfang September 2019 gestürzt und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Bezirk Amstetten
Sohn soll Eltern mit Besen, Kabel und Pflasterstein attackiert haben

BEZIRK AMSTETTEN. "Verwirrt und desorientiert", berichtet die Landespolizeidirektion NÖ (LPD), hätten die Polizisten der Polizeiinspektion St. Georgen am Ybbsfelde den 33-Jährigen beim Wohnhaus seiner Eltern angetroffen. – Seine Eltern selbst riefen die Polizei zur Hilfe. Mutter mit Besen geschlagen Der 33-Jährige aus dem Bezirk Amstetten dürfte wiederholt gegenüber seinen Eltern aggressiv und tätlich geworden sein, wobei er zuerst seine Mutter im Esszimmer des Wohnhauses mit einem Besen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.